+
Paula Kimmich und Björn Klose (r.) haben eine Urkunde bekommen, für den besten Bioladen 2018.  

Wettbewerb einer Kundenzeitschrift

Zum „Besten Bioladen“ gekürt

„Paula & Björn“ heißt Deutschlands bester Bioladen. Die Leser der Bio-Kundenzeitschrift „Schrot & Korn“ kürten das junge Geschäft in Türkenfelds alter Käserei zum Sieger in der Kategorie „Kleine Bioläden bis 99 Quadratmeter“.

Türkenfeld –  Die Ehrung kommt bereits wenige Monate nach der Eröffnung.

Paula Kimmich und Björn Klose sind Bio-Profis. Im Münchner „VollCorner“ lernten sie das Handwerk von Grund auf. Im Oktober 2017 übernahmen sie gemeinsam den Bioladen in Türkenfeld.

Die beiden hatten eine besondere Idee. Während des Umbaus ließen sie ihre Kunden mittels Social Media daran teilhaben, wie in der alten Käserei ein moderner Bioladen entstand. Man konnte Klose zusehen, wie er Regale baute. Die Kombination aus Holzregalen, Schiefertafeln als Sortimentsschilder und einem anthrazitfarbenen Linoleumboden gibt der alten Käserei ein frisches, modernes und zugleich einladendes Flair. Mit seinem alten Tonnengewölbe und Stahlträgern bringt der Raum selbst einiges an Charme mit, den die beiden gekonnt hervorheben. Das brachte schon vor der Eröffnung die ersten Fans. Die Innovationsfreude behielten sich Paula und Björn auch nach der Eröffnung: Sie unterstützen verpackungsfreies Einkaufen und bieten frischen italienischen Kaffee an.

Auf der Bio-Fachmesse in Nürnberg wurden Paula Kimmich und Björn Klose nun von Humorist Johann König für ihren Laden geehrt. Insgesamt hatten in der Befragung fast 45 000 Verbraucher abgestimmt.  mas

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Maisacher Grüne spüren Rückenwind - dank Greta Thunberg
Die Maisacher Grünen wollen den Schwung durch Greta Thunberg und ihre Fridays-for-Future-Bewegung mit in die Kommunalwahl im kommenden März nehmen. Die Zahl von bisher …
Maisacher Grüne spüren Rückenwind - dank Greta Thunberg
Estinger ärgern sich über Baurecht für Investor – und fehlendes Klo
Bei der  Bürgerversammlung wurde deutlich, dass den Estingern zwei Dinge stinken. Bei einem Thema im Olchinger Stadtteil ist das wortwörtlich zu nehmen. 
Estinger ärgern sich über Baurecht für Investor – und fehlendes Klo
E-Bike-Fahrerin aus Olching stürzt schwer - Rettung mit Heli
Eine 51-jährige E-Bikefahrerin aus Olching hat sich bei einem Sturz am Samstagnachmittag schwer verletzt. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus …
E-Bike-Fahrerin aus Olching stürzt schwer - Rettung mit Heli
Wertstoffhof wieder voll zugänglich
Der Große Wertstoffhof an der Landsberger Straße war fast ein ganzes Jahr lang nur eingeschränkt anfahrbar.
Wertstoffhof wieder voll zugänglich

Kommentare