Turnhalle vor Jahren falsch gebaut

Oberschweinbach - Böse Überraschung an der Baugrube zur Kindergartenerweiterung im Ortsteil Günzlhofen: Die Turnhalle, an die angebaut wird, wurde nie fundamentiert.

Und noch ein weiteres Problem tauchte auf: jede Menge alter Bauschutt. Trotz dieser beiden Hindernisse soll die Betreuungsstätte bis Ende August fertig werden.

„Es ist schon ein kleines Wunder, dass die Turnhalle bis jetzt ohne Probleme steht“, sagte Architekt Claus Reitberger in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Die Bodenplatte des Jahrzehnte alten Gebäudes wurde seinerzeit quasi einfach auf den Boden gelegt. Wäre das Fundament des Kindergartens einfach angebaut geworden, hätte dieses das Erdreich unter die Bodenplatte gedrückt und diese gehoben. Stückchenweise musste die Turnhalle deshalb mit einem neuen Betonfundament unterfangen werden.

Mehr dazu in der Wochenend-Druckausgabe. (ad)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

100 Jahre Liedertafel: Messe als Geschenk
Wenn jemand seinen 100. Geburtstag feiert, gibt es besondere Geschenke. Das erleben nun die Mitglieder der Liedertafel Günzlhofen. Zum Jubiläumsfest bekommen sie eine …
100 Jahre Liedertafel: Messe als Geschenk
„Begegnungen mit Überlebenden werden seltener“
Der 27. Januar ist der Tag der Opfer des Nationalsozialismus. Aus diesem Anlass organisiert der Arbeitskreis Mahnmal Fürstenfeldbruck jedes Jahr eine Gedenkveranstaltung …
„Begegnungen mit Überlebenden werden seltener“
Falkner hilft bei Vergrämung der Saatkrähen
Die Vertreibung von Saatkrähen mit Hilfe eines Falkners aus ihren bevorzugten Kolonien im Erikapark und im Rathauspark scheint zumindest teilweise gelungen. Die dortigen …
Falkner hilft bei Vergrämung der Saatkrähen
Jugendtreff bekommt einen Hotspot
Im Internet zu surfen ist in der Jugendbegegnungsstätte der Gemeinde bisher nicht möglich. Dies soll sich in Zukunft ändern.
Jugendtreff bekommt einen Hotspot

Kommentare