+
Giuliana und ihr Tobias im Ehe-Himmel. 

Wir gratulieren!

Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück

Durch den Wettbewerb tz-Wiesn-Madl fanden sie zusammen - jetzt hat Giuliana, die Gewinnerin von 2016, ihren Tobias geheiratet. 

Sie sind jetzt auch ganz offiziell Frau und Mann: Giuliana (25) – ­unsere Gewinnerin der Wahl zum ­tz-Wiesn-Madl 2016 – und ihr ­Tobias (29) haben am Donnerstag geheiratet. Die standesamtliche Trauung der Gröbenzellerin (Landkreis Fürstenfeldbruck) und ihres Liebsten fand in Fürstenfeldbruck statt. Nächstes Jahr soll dann die kirchliche Hochzeit folgen. 

Die zwei kennen sich über die Arbeit: Beide arbeiten als Polizisten. Sie warenvor einigen Jahren schon mal ein Paar, durch das tz-Wiesn-Madl fanden sie wieder zueinander

Giuliana bei ihrem Sieg im vergangenen Jahr. 

Denn Tobias sah das Siegerfoto bei ­Facebook im Internet – und gratulierte Giuliana. Bei einem Wiedersehen funkte es erneut. Und bald schon werden die Frischvermählten nicht mehr nur zu zweit sein: Sie erwarten Nachwuchs. Und damit die kleine Familie vereint ist, zieht Giuliana zu ihrem Ehemann nach Schwaben. Für die Wiesn wird sie aber sicherlich immer wieder in die Heimat zurückkehren.

Alles zum diesjährigen Wettbewerb tz-Wiesn-Madl erfahren Sie hier. 

wei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jakob aus Emmering
Überglücklich sind Magdalena und Stefan Floerecke aus Emmering über die Geburt ihres ersten Kindes. Jakob kam im Brucker Krankenhaus zur Welt. Bei seiner Geburt wog der …
Jakob aus Emmering
Hund tötet Katze: Gemeinderat lehnt Leinenzwang aber ab
Im Bereich der Pfarrgasse im Ortsteil Rottbach hat Ende Juli ein freilaufender Hund einen Kater getötet. Etwa 20 Meter weiter wurde nur wenige Tage später ein Reh …
Hund tötet Katze: Gemeinderat lehnt Leinenzwang aber ab
Moorenweis macht sich an Mammutprojekt
Es ist ein Millionen-Projekt, das auf die Gemeinde Moorenweis zukommt: die Erweiterung des Kindergartens von derzeit fünf auf acht Gruppen sowie der Bau eines …
Moorenweis macht sich an Mammutprojekt
Briefzentrum: Verdi appelliert an Stadträte
Die Gewerkschaft Verdi macht Druck gegen die mögliche Ansiedlung des Münchner Briefverteilzentrums der Deutschen Post im Gewerbegebiet Germeringer Norden. In …
Briefzentrum: Verdi appelliert an Stadträte

Kommentare