+
Beispielfoto

Polizei schnappt Täter

Überfall am Brucker Bahnhof

Fürstenfeldbruck - Zwei junge Männer haben am Montag einen 24-Jährigen am Brucker Bahnhof überfallen und beraubt. Die Polizei schnappte die beiden Täter umgehend.

Der 24-jährige Brucker befand sich am Montag um 19.30 Uhr auf dem Bahnsteig in Fürstenfeldbruck und wartete nach Feierabend auf die S-Bahn. Plötzlich wurde er von zwei jungen Männern angegangen, die ihn mit einem Messer bedrohten und Bargeld verlangten, wie die Kripo berichtet. Der Überfallene händigte ihnen daraufhin zwei Geldscheine aus und verständigte sofort nach dem Überfall die Polizei. Die beiden mutmaßlichen Täter konnten kurze Zeit später im Rahmen der Fahndung durch Streifen der Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck und Gröbenzell in der Industriestraße in Fürstenfeldbruck angehalten und vorläufig festgenommen werden. Bei ihnen handelt es sich um einen 16-jährigen Schüler und einen 19-jährigen Arbeitssuchenden, beide wohnen in Fürstenfeldbruck. Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen wegen der Raubtat aufgenommen. Die Ermittlungen dauern an. Weil die beiden junger Männer feste Wohnsitze haben, wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Malina: Busfahrer meldet sich auf Facebook
Regensburg - Der Fall der vermissten Studentin Malina Klaar aus dem Raum Fürstenfeldbruck bleibt mysteriös. Freunde, Verwandte und die Polizei suchen nach ihr - bislang …
Vermisste Malina: Busfahrer meldet sich auf Facebook
Kahlschlag erregt die Gemüter
Umfangreiche Baumfällungen im Bereich des Klosters und an der Zufahrt zur B471 sorgen für Unmut. 
Kahlschlag erregt die Gemüter
Grünes Licht für Sechsfamilienhaus
Ein geplantes Sechsfamilienhaus an der Münchner Straße darf gebaut werden. Damit es nach langem Warten nun los gehen kann, war eine Änderung des Bebauungsplanes …
Grünes Licht für Sechsfamilienhaus
Nur Feuerwehr-Klo sorgt für Nachfrage
Knapp 43 000 Euro muss die Gemeinde für ihre drei Feuerwehren in Adelshofen, Nassenhausen und Luttenwang berappen. 
Nur Feuerwehr-Klo sorgt für Nachfrage

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare