Neujahrsbrunch der UBP

Mehr Menschlichkeit beim Thema Asyl angemahnt

Puchheim – Für mehr Menschlichkeit und Sachlichkeit in der Flüchtlingsdiskussion hat sich Wolfgang Wuschig, Referent für interkulturelles Zusammenleben im Stadtrat, beim Neujahrsbrunch der Unabhängigen Bürger Puchheim (UBP) ausgesprochen.

Etwa 50 Bürger waren der Einladung des UBP-Vorsitzenden Uli Schuon zu der Veranstaltung mit den Vorstands- und Stadtratsmitgliedern der Wählergemeinschaft gefolgt.

Wuschig appellierte an die Puchheimer, den in der Stadt angekommenen Flüchtlingen bei den ersten Schritten in der neuen Welt zu helfen. In diesem Zusammenhang bedankte er sich auch bei den Mitgliedern des Asylhelferkreises für deren beispielhaften Einsatz.

Er führte aus, dass die Zuweisung von Flüchtlingen durch die lokale Politik nicht beeinflusst werden könne. Diese liege allein beim Landratsamt, ebenso die zum Teil willkürlich erscheinende Umverteilung zwischen den Asylunterkünften. Stadt- und Kreisrat Max Keil sprach in diesem Zusammenhang von Kommunikationsschwierigkeiten zwischen Landratsamt und Stadtverwaltung.

Wuschig stellte auch die Bemühungen um die Verbesserung der Lebensbedingungen in der Planie dar, in der mittlerweile Menschen aus 70 Nationen wohnen. Er setzte sich für ein verstärktes Engagement vom Mehrgenerationenhaus ZAP und dem Quartiersbüro in der Planie ein und betonte die Notwendigkeit, Barrieren zu und unter den Bewohnern mit Migrationshintergrund abzubauen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunkener hält sich an Laterne fest
Am frühen Samstagnachmittag war ein Olchinger schon so betrunken, dass er sich ohne eine in der Pfarrstraße stehende Straßenlaterne, an die er sich klammerte, nicht mehr …
Betrunkener hält sich an Laterne fest
Mann (52) treibt tot im Ammersee - Kripo hat Ermittlungen aufgenommen
Ein Mann aus dem Raum Fürstenfeldbruck starb am Samstagmorgen im Ammersee. Gegen 8.30 Uhr entdeckte eine Frau die Leiche im Wasser.
Mann (52) treibt tot im Ammersee - Kripo hat Ermittlungen aufgenommen
Dieb stiehlt Handy des Busfahrers
Ein dreister Dieb hat am Samstag kurz vor 11 Uhr das Mobiltelefon eines Busfahrers aus dessen Fahrzeug gestohlen.
Dieb stiehlt Handy des Busfahrers
Rauchmelder hat Schlimmeres verhindert
Gernlinden – Erheblicher Sachschaden an einem Wohnhaus ist die Folge eins Brandes am späten Freitagabend in der Pfarrer-Benker-Straße in Gernlinden. Ein installierter …
Rauchmelder hat Schlimmeres verhindert

Kommentare