+

An der Auffahrt

Unfall auf B471: Ford kracht in Mercedes

Olching - Gefährliche Aktion: Eine 32-Jährige aus Landsberg ist am Donnerstag gegen 15 Uhr knapp vor einem anderen Pkw-Lenker auf die B 471 (Höhe Esting/Maisach) aufgefahren. Der konnte gerade noch rechtzeitig bremsen. Dann krachte es aber doch. 

Mit ihrem Hyundai war die Frau Richtung Fürstenfeldbruck unterwegs. Durch ihre Aktion zwang sie den  49-jährigen Münchner, der in seinem Mercedes auf der B 471 unterwegs war, zu einer Vollbremsung. Er konnte den Zusammenstoß gerade noch verhindern.  Doch dann donnerte ihm der nachfolgende 35-jährige Mann aus Fürstenfeldbrucker mit seinem Ford ins Heck. Es entstand Sachschaden von etwa 14 000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgelenkt und angetrunken in Alleebaum gekracht
Im Auto saß auch ein eineinhalbjähriges Kind, als eine angetrunkene Autofahrerin (27) in einen Alleebaum krachte. Der BMW hat Totalschaden, doch alle drei Insassen …
Abgelenkt und angetrunken in Alleebaum gekracht
Passantin verhindert Garagenbrand
Einer Passantin ist es zu verdanken, dass sich ein Schwelbrand in einer Garage an der Mühlstraße in Egenhofen nicht zu einem Feuer ausweitete.
Passantin verhindert Garagenbrand
Mehr Open-Air-Konzerte bei Musiknacht
Zwei neue Bands, ein neuer Veranstaltungsort und mehr Open-Air-Konzerte: Die Besucher der 13. Gröbenzeller Musiknacht am Samstag, 1. Juli, dürfen sich auf die eine oder …
Mehr Open-Air-Konzerte bei Musiknacht
Ein Dorf als Zentrum der Europa-Bewegung
Europa braucht wieder mehr Stabilität. Das sagt Carsten Witt (76), Gründer des Projekts „Go Europe!“, angesichts erstarkender Rechtspopulisten. Der 76-jährige …
Ein Dorf als Zentrum der Europa-Bewegung

Kommentare