+
Ein Hubschrauber musste die Frau in die Klinik bringen.

Lkw-Fahrer flüchtig

Unfall auf B471: Frau muss mit Hubschrauber in Klink

Fürstenfeldbruck - Schwerer Unfall auf der B471: Ein Lkw ist am Dienstag gegen 7.30 Uhr auf Höhe Hagebaumarkt Richtung Dachau auf die Bundesstraße aufgefahren. Dadurch mussten zwei Autos bremsen. Eine Person wurde schwer verletzt. Der Lastwagen-Lenker fuhr weiter.

Als der Lkw auf die Straße bog, war dort gerade ein Türkenfelder (49) unterwegs. Der Mann musste scharf abbremsen. Eine hinter ihm fahrende 31-Jährige aus Inning krachte in das Heck des Pkw vor ihr. Dabei erlitt sie ein derart schweres Schädel-Hirn-Trauma, dass sie mit dem Hubschrauber in das Münchner Klinikum rechts der Isar geflogen werden musste. Der Türkenfelder wurde nur leicht verletzt.

Der Fahrer des Lkw blieb nicht stehen. Deshalb sucht die Polizei nun Zeugen, die sich unter Telefon (08141) 61 20 melden sollen. Bekannt ist nur, dass der Laster einen so genannten Planenaufbau hatte und dass der Lkw einen Gabelstapler transportierte.

Die örtliche Feuerwehr sperrte die Straße für mehr als eine Stunde. Es kam im Berufsverkehr zu einem heftigen Rückstau. Der Schaden liegt insgesamt bei etwa 12 000 Euro.

vu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jonas aus Moorenweis
Er kam zwar erst drei Tage nach dem errechneten Termin, doch dafür bescherte Jonas seinen Eltern eine Traumgeburt: „Schon nach zwei Stunden tat er seinen ersten Schrei“, …
Jonas aus Moorenweis
Spaziergänger macht grausigen Fund - Jäger vermutet Fall von Wilderei
Schon wieder ein Fall von Wilderei, und diesmal ein besonders grausiger: Nahe Kaufering hat ein Spaziergänger am Montag die Köpfe von vier Rehen gefunden.
Spaziergänger macht grausigen Fund - Jäger vermutet Fall von Wilderei
Zwölf statt 40 Asylbewerber: Aschiebung scheitert trotz Polizei-Großaufgebot
Zwölf Asylbewerber in einer Sammel-Aktion abgeschoben: Das meldet das Innenministerium. Tatsächlich sollten aber sehr viel mehr Flüchtlinge in dem betreffenden Flugzeug …
Zwölf statt 40 Asylbewerber: Aschiebung scheitert trotz Polizei-Großaufgebot
636 Unterschriften für Eishalle
636 Brucker haben den Bürgerantrag für den Bau einer Eishalle in der Kreisstadt unterschrieben. Den Antrag samt Unterschriftenliste hat Mitorganisator Tobias Holbeck nun …
636 Unterschriften für Eishalle

Kommentare