Unfall B 471 Fürstenfeldbruck
+
Unfallort war bei Bruck, nicht bei Geiselbullach: Die Retter mussten den schwer verletzten Maisacher aus dem Wrack befreien.

Maisacher eingeklemmt und schwer verletzt

Audi prallt gegen Bäume: Retter suchen Unfallort

Fürstenfeldbruck - Ein schwerer Unfall hat sich am Sonntagmorgen auf der B 471 ereignet. Ein Maisacher war mit seinem Wagen gegen Bäume geprallt. Die Retter mussten nach dem Unfallort suchen.

Etwas suchen mussten die Einsatzkräfte, die am Sonntag gegen 7 Uhr morgens zu einem Unfall an der B 471 gerufen wurden. Die Mitteilung lautete, bei Geiselbullach sei ein Autofahrer von der Straße abgekommen und im Wagen eingeklemmt. Der Unfall war allerdings zwischen dem Brucker Hagebaumarkt und der Ausfahrt Puch.

Laut Polizei war ein 63-Jähriger aus Maisach vermutlich wegen Aquaplaning auf dem Nachhauseweg von Türkenfeld nach rechts von der Straße abgekommen. Sein Audi prallte gegen zwei Bäume und landete im Graben. Der Feuerwehr gelang es schnell, den schwer Verletzten zu befreien. Er wurde ins Brucker Klinikum gebracht.

Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Die Straße war aufgrund der Bergungsarbeiten eine Dreiviertelstunde gesperrt. Im Einsatz waren Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Feldgeding (Landkreis Dachau), Geiselbullach und Bruck.

mb

Maisacher bei Unfall auf der B 471 schwer verletzt

Maisacher bei Unfall auf der B 471 schwer verletzt

Unfall B 471 Fürstenfeldbruck
Unfall B 471 Fürstenfeldbruck
Unfall B 471 Fürstenfeldbruck
Unfall B 471 Fürstenfeldbruck
Maisacher bei Unfall auf der B 471 schwer verletzt

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion