In Puchheim

Unfall mit Schulbus: 51-Jähriger in Lebensgefahr

Puchheim - Ein Ford-Focus-Fahrer hat am Dienstag in der Früh einen Klein-Schulbus gerammt. Der 51-jährige Autofahrer schwebt in Lebensgefahr, zwei Kinder im Bus erlitten Gurtprellungen.

Der 51-Jährige kam am Dienstag in der Früh laut Polizei  in Puchheim auf der Lochhauser Straße ortsauswärts fahrend immer weiter auf die Gegenfahrbahn. Grund waren wohl gesundheitliche Probleme. Der Fahrer des Klein-Schulbusses bemerkte das und konnte noch anhalten. Der Ford Focus prallte frontal in den Ford Transit, in dem nicht ganz zehn Kinder saßen. Die Kinder waren angeschnallt, nur zwei von ihnen erlitten Gurtprellungen. Der Ford-Focus-Fahrer stieg zwar noch aus seinem Auto aus, brach dann aber zusammen. Offenbar hatte er einen Schlaganfall erlitten. Er wurde im Krankenhaus notoperiert. Es ist unklar, ob der Mann überlebt.

Der Sachschaden ist enorm, der Focus hat Totalschaden. Die Kinder mussten anderweitig zur Schule gebracht werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jubiläums-Panne vor Volksfest-Start
Wenn am Freitag das Brucker Volksfest beginnt, sollte ein Jubiläum gefeiert werden: 25 Jahre Jochen Mörz als Festwirt. Doch da haben sich die Beteiligten bei Brauerei …
Jubiläums-Panne vor Volksfest-Start
Tempo 40 am Bahnhof
Am Bahnhof soll künftig langsamer gefahren werden. Auf Antrag der SPD-Fraktion beschloss der Schöngeisinger Gemeinderat einstimmig, zwischen dem Ortsschild und der …
Tempo 40 am Bahnhof
44 Anmeldungen für 26 Kindergartenplätze
Was aufgrund der Bevölkerungsentwicklung schon länger vorausgesagt war, ist nun eingetreten: Alling gehen die Plätze für die Kinderbetreuung aus.
44 Anmeldungen für 26 Kindergartenplätze
Feuerwehr sucht Übungsplatz
Die Feuerwehr ist auf der Suche nach einem neuen Übungsplatz für ihre Leistungsprüfungen. Mit der Gemeinde ist man auf dem Gelände des Dorfwirts fündig geworden. Die …
Feuerwehr sucht Übungsplatz

Kommentare