In Puchheim

Unfall mit Schulbus: 51-Jähriger in Lebensgefahr

Puchheim - Ein Ford-Focus-Fahrer hat am Dienstag in der Früh einen Klein-Schulbus gerammt. Der 51-jährige Autofahrer schwebt in Lebensgefahr, zwei Kinder im Bus erlitten Gurtprellungen.

Der 51-Jährige kam am Dienstag in der Früh laut Polizei  in Puchheim auf der Lochhauser Straße ortsauswärts fahrend immer weiter auf die Gegenfahrbahn. Grund waren wohl gesundheitliche Probleme. Der Fahrer des Klein-Schulbusses bemerkte das und konnte noch anhalten. Der Ford Focus prallte frontal in den Ford Transit, in dem nicht ganz zehn Kinder saßen. Die Kinder waren angeschnallt, nur zwei von ihnen erlitten Gurtprellungen. Der Ford-Focus-Fahrer stieg zwar noch aus seinem Auto aus, brach dann aber zusammen. Offenbar hatte er einen Schlaganfall erlitten. Er wurde im Krankenhaus notoperiert. Es ist unklar, ob der Mann überlebt.

Der Sachschaden ist enorm, der Focus hat Totalschaden. Die Kinder mussten anderweitig zur Schule gebracht werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eisplatte kracht in Windschutzscheibe
Eine von einem Ford Transit herabfallende Eisplatte hat die Windschutzscheibe eines Mercedes Sprinter getroffen und schwer beschädigt. Verletzt wurde niemand.
Eisplatte kracht in Windschutzscheibe
Jaina aus Landsberied
Eine rundum glückliche Familie: Sheila und Livio Skorc aus Landsberied freuen sich gemeinsam mit Töchterlein Jana Julia (2) über die Geburt von Jaina Janis. Dass der …
Jaina aus Landsberied
Schnell-Schach: Mittendrin bei Deutschlands größtem Turnier
Mit 174 Teilnehmern kam trotz Grippewelle und Schneeeinbruch ein Rekord-Teilnehmerfeld zu Deutschlands größtem Schnellschachturnier. Neben sechs Groß- und sechs …
Schnell-Schach: Mittendrin bei Deutschlands größtem Turnier
Frisches Geld in Mammendorfs Rathauskasse
„Ein sehr positives Ergebnis“, sagte Bürgermeister Josef Heckl (BGM) bei der Vorstellung der Jahresrechnung 2017. Dem Vermögenshaushalt konnte demnach ein Betrag von 1,7 …
Frisches Geld in Mammendorfs Rathauskasse

Kommentare