Unfall im Pendelverkehr: Drei Autos sind auf der B 471 bei Wildenroth (Grafrath) ineinander gekracht.

Unfall nahe Grafrath

Drei Autos fahren auf der B 471 ineinander

Fürstenfeldbruck - Die B471 war am Montagmorgen im Pendlerverkehr dicht: Bei einem Unfall in Grafrath (Wildenroth) sind mehrere Autos ineinander gekracht. Ein Mann hatte ein Tier gesehen und gebremst.

Auf Höhe der Abzweigung zum Grafrather Ortsteil Wildenroth war die B 471 am Montagmorgen im Pendlerverkehr dicht. Um 8 Uhr waren drei Autos bei einem Unfall ineinander gekracht. Die drei Fahrer sowie ein Beifahrer wurden leicht verletzt.

Und so passierte der Unfall auf der B471: Ein 75-Jähriger am Steuer eines Mercedes hatte auf seiner Fahrt Richtung Inning am Straßenrand ein Tier gesehen. Er war sofort heftig in die Bremse gestiegen. Der Fahrer des BMW hinter ihm konnte gerade noch bremsen. Eine nachfolgende 21-jährige Bruckerin im Fiat Punto reagierte zu spät. Sie krachte gegen den Mercedes und den BMW.

Alle drei Wagen mussten nach Auskunft der Polizei in Fürstenfeldbruck nach dem Unfall abgeschleppt werden. Die B 471 war etwa eine Stunde lang gesperrt. Es kam zu langen Staus. Die Feuerwehr Grafrath regelte den Verkehr und reinigte die Fahrbahn.

mm

Unfall auf der B 471 bei Wildenroth

Auffahrunfall auf B471 bei Grafrath

Unfall B 471 Grafrath
Unfall B 471 Grafrath
Unfall B 471 Grafrath
Unfall B 471 Grafrath
Auffahrunfall auf B471 bei Grafrath

Auch interessant

Kommentare