In Gröbenzell

Unfallflucht: Regen weicht Hinweis-Zettel auf

Nach einer Unfallflucht hat ein Zeuge oder vielleicht sogar der Verursacher am beschädigten Auto einen Zettel hinterlassen. Dumm nur: Der Regen hatte ihn so aufgeweicht, dass er praktisch nicht mehr zu lesen war.

Gröbenzell - Der geparkte Renault Megane wurde am Donnerstag zwischen 9.30 Uhr und 11.30 Uhr an der Bahnhofstraße von einem Unbekannten angefahren. Beschädigt wurde die Fahrerseite, der Kotflügel und ein Stoßfänger. Der Sachschaden wird auf rund 2000 Euro geschätzt. An der Windschutzscheibe fand der Besitzer des Autos einen Zettel mit einer Mitteilung. Er war so durchweiht, dass er nicht mehr lesbar war und auseinander fiel. Ein Teil eines Kennzeichens war aber noch zu erkennen. Die Polizei ermittelt. Das Fahrzeug, das den Unfall verursachte, dürfte auf der rechten Seite beschädigt sein. Hinweise an die Inspektion unter der Telefonnummer (08142) 59520.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heimatkalender der Foto-Freunde zugunsten der Kette
Die diesjährige Hilfsaktion der Heimatzeitung steht in den Startlöchern – und bekommt schon mal Unterstützung: Eine Gruppe aus Foto-Freunden aus dem Landkreis hat drei …
Heimatkalender der Foto-Freunde zugunsten der Kette
Selina Maria aus Nassenhausen
Im Hause Mann in Nassenhausen steht es jetzt 2:2 im Verhältnis Mann/Frau. Denn im Brucker Kreisklinikum kam Selina Maria zur Welt, das zweite Kind von Karin und …
Selina Maria aus Nassenhausen
Landwirte sollen stolz und selbstkritisch sein
Viele Landwirte und eine Menge Politiker haben beim Kreisbauerntag in Rottbach ein Novum erlebt: Mit Bezirksbäuerin Christine Singer referierte zum ersten Mal eine Frau. …
Landwirte sollen stolz und selbstkritisch sein
Loni aus Landsberied
Sibylle und Daniel Meinzer aus Landsberied freuen sich über die Geburt ihrer zweiten Tochter Loni. Bei ihrer Geburt im Klinikum Starnberg war Loni 3730 Gramm schwer und …
Loni aus Landsberied

Kommentare