+

Vandalismus: Reifen zerstochen und Spiegel abgetreten

Puchheim - Vandalismus in Puchheim: Am Freitag wurden mehrere Autos beschädigt. Ein unbekannter Mann hat gegen 22 Uhr drei Reifen eines in der Moosstraße abgestellten Kleintransporters zerstochen. Dabei wurde er beobachtet.

Obwohl die Zeugen den Mann beschrieben (1,80 Meter groß, kurze Haare, helle Shorts und dunkles T-Shirt) blieb die Fahndung erfolglos. Der Schaden liegt bei 400 Euro.

Etwa zwei Stunden später, gegen 23.50 Uhr, beobachtete ein weiterer Zeuge sechs Jugendliche, die die Lochhauser Straße entlang liefen. Einer aus der Gruppe trat den rechten Außenspiegel eines geparkten VW ab. Der Schaden liegt ungefähr bei 200 Euro. 

Die herbeigerufenen Beamten kontrollierten in Tatortnähe fünf Jugendliche. Der unbekannte Täter flüchtete. Zeugen melden sich unter Telefon (0 81 42) 5 95 20.

vu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr Open-Air-Konzerte bei Musiknacht
Zwei neue Bands, ein neuer Veranstaltungsort und mehr Open-Air-Konzerte: Die Besucher der 13. Gröbenzeller Musiknacht am Samstag, 1. Juli, dürfen sich auf die eine oder …
Mehr Open-Air-Konzerte bei Musiknacht
Ein Dorf als Zentrum der Europa-Bewegung
Europa braucht wieder mehr Stabilität. Das sagt Carsten Witt (76), Gründer des Projekts „Go Europe!“, angesichts erstarkender Rechtspopulisten. Der 76-jährige …
Ein Dorf als Zentrum der Europa-Bewegung
Kleine Museen müssen zusammenhalten
Die fünf von Fördervereinen geführten kleinen Museen im Landkreis wollen künftig enger zusammenarbeiten. Das ist das Ergebnis eines ersten Netzwerktreffens, zu dem …
Kleine Museen müssen zusammenhalten
Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
„Leben wir in einer postfaktischen Zeit?“ war die Frage, der sich die Podiumsmitglieder am Donnerstagabend im Cantina stellen mussten.
Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren

Kommentare