Ingolstadt entlässt Walpurgis - Interims-Nachfolger steht fest

Ingolstadt entlässt Walpurgis - Interims-Nachfolger steht fest
+
Beispielfoto

Fehlendes Kleeblatt

Verbesserungen auf der Verbindung zwischen A 8 und A 99

Entlastung für Pendler: Das Autobahnkreuz München-West soll so ausgebaut werden, dass Umwege über die Lochhauser Straße unnötig werden.

Fürstenfeldbruck– Es gibt an dem Kreuz zwar Verbindungen zwischen A 99 und A 8. Diese dürfen aber nur von Mitarbeitern des Autobahnbetriebs genutzt werden. Betroffen sind Autofahrer, die von der A 8 kommend auf die A 99 in Richtung Nürnberg wollen und die von der A 99 (Nord) kommend in Richtung A 8 (Langwied) wollen.

Bisher müssen diese Autofahrer einen Umweg über die Lochhauser Straße mit Ampeln auf sich nehmen. Wie Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet nach einem Gespräch mit der Autobahndirektion erklärt, dürften Planung, Genehmigung und Ausbau etwa drei Jahre dauern. Zu Grunde liege das Gutachten eines Experten. Demnach führe der Ausbau zu keiner höheren Belastung in München-Obermenzing. Gleichzeitig bewirke er aber Entlastung für den Verkehr zwischen Langwied und A 99-Nord und retour. Die Nutzer der Autobahnauffahrt Langwied kommen laut Bocklet zu 90 Prozent über die Eschenrieder Straße aus Gröbenzell. Weniger Autofahrer kommen aus Lochhausen.

Wie Reinhold Bocklet vom Gespräch mit den Autobahnbauern außerdem berichtete, sollen die Seitenstreifen im Allacher Tunnel genau wie die Seitenstreifen der A 99 Nord bis zum Dreieck Feldmoching für den Verkehr freigegeben werden. Die Planungen hierfür liefen bereits. Nach Bocklets Worten habe die Stadt München offenbar auf Druck der Grünen den Vollausbau des Autobahnkreuzes München-West verhindert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aaliyah Sophie aus Emmering
Stolz präsentiert Ziyad Hayat aus Emmering sein Töchterlein Aaliyah Sophie. Das Mäderl kam ein paar Tage vor dem errechneten Termin zur Welt. „Darum ist sie auch noch …
Aaliyah Sophie aus Emmering
Abriss von Turnhalle und Schwimmbecken
Die Abrissarbeiten an der Wittelsbacher Schule haben begonnen. Das Hausmeistergebäude ist schon dem Erdboden gleich gemacht. Jetzt ist die alte Turnhalle mit dem im …
Abriss von Turnhalle und Schwimmbecken
Schon wieder politisch motivierte Schmierereien in Gröbenzell
Schon wieder sind Schmierereien in Gröbenzell aufgetaucht. An einer Gemeindetafel wurde der Spruch „Lügenpresse? Nein Danke“ angebracht und auf die Adresse einer …
Schon wieder politisch motivierte Schmierereien in Gröbenzell
CSU fordert Weihnachtsbeleuchtung
Zwar kommen demnächst die ersten Lebkuchen in die Regale, aber an Weihnachten denkt noch niemand. Anders bei der CSU Eichenau: Denn die fordert nun eine …
CSU fordert Weihnachtsbeleuchtung

Kommentare