Irmgard Köhler-Langewiesche hat die Bundesverdienstmedaille erhalten

Verdienstmedaille für Chronistin

Germering - Hohe Auszeichnung für Irmgard Köhler-Langewiesche: Die Ortschronistin ist von Bundespräsident Gauck mit der Bundes-Verdienstmedaille der Bundesrepublik ausgezeichnet worden.

Offiziell werden damit ihre „immensen Verdienste und des besonderen Engagements im kulturellen Bereich, vor allem in der Großen Kreisstadt Germering“ gewürdigt, wie das Landratsamt in der Bekanntmachung der Ehrung schreibt. Landrat Thomas Karmasin wird der Ausgezeichneten die Verdienstmedaille in einer gesonderten Veranstaltung überreichen. (Ausführlicher Bericht in der Druckausgabe vom Freitag).

Auch interessant

Kommentare