+
Kein Vereinsheim war vor ihm sicher: Zigmal ist ein Dieb 2016 in diverse Sportheime eingebrochen.

Polizei hatte monatelang ermittelt

Vereinsheim-Einbrecher geschnappt

Landkreis München/Landkreis Fürstenfeldbruck – Kein Vereinsheim war vor ihm sicher: Zigmal ist ein Dieb 2016 in diverse Sportheime eingebrochen - auch in welche im Landkreis Fürstenfeldbruck. Nun sitzt der Münchner hinter Gittern. 

Ein Einbrecher hat im vergangenen Jahr zahlreiche Vereine, Firmen, Gaststätten und Einrichtungen im Landkreis München, wie Kindergärten und Seniorenheime, in Angst und Schrecken versetzt. Unter anderem brach der Dieb in die Vereinsheime des FC und TC Deisenhofen, in ein Büro in Taufkirchen, bei einem Friseur in Unterhaching und mehrfach in den Sportpark Aschheim ein. 

Nun hat die Polizei den Täter gefasst. „Nach monatelangen Ermittlungen führte die Spurenauswertung zu einem 49-jährigen Mann aus München“, berichtet Stefan Schraut, Leiter der Polizeiinspektion Unterhaching. Der gebürtige Darmstädter war vor allem im Landkreis München, auch in Grünwald und Ismaning, auf Beutezug, weitete sein Gebiet jedoch auf die Regionen Wolfratshausen und Fürstenfeldbruck aus. 

Insgesamt erbeutete er nur 3000 Euro, er hatte es stets auf Bargeld abgesehen. Aber „der Schaden, den er bei den Einbrüchen anrichtete, war deutlich höher“, sagt Schraut. Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft und wartet derzeit auf seinen Prozess. Wieder einmal. Denn er ist bei der Polizei kein Unbekannter, sagt Schraut. Der Münchner wurde bereits mehrfach wegen diverser Einbrüche verhaftet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verkehrschaos in der Region Bruck
Der Schneefall von der Nacht auf Montag sorgt für teils chaotische Straßenverhältnisse auch in der Region Bruck. Auf der B2 rund um die Große Kreisstadt herrscht teils …
Verkehrschaos in der Region Bruck
Leon aus Fürstenfeldbruck
Familienglück zu dritt: Jasmin und Mathias Zorn aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Ihr Leon tat im Brucker Klinikum seinen ersten …
Leon aus Fürstenfeldbruck
Wenn der Landsberieder Stammtisch zum Tatort wird
Ein gestandener Stammtisch hat ein Schild, das etwas hermacht. In Landsberied war der Wirtshaus-Treff aber zu voreilig. Für seine Platzmarkierung hat er das Wappen der …
Wenn der Landsberieder Stammtisch zum Tatort wird
100 000 Euro Schaden nach Küchenbrand in Puchheim
Auf dem Herd vergessenes Essen hat am Samstag ein Feuer in einer Puchheimer Wohnung ausgelöst. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermittelt.
100 000 Euro Schaden nach Küchenbrand in Puchheim

Kommentare