Verkaufsoffenen Sonntag zugestimmt

Geltendorf - Nach langem Hin und Her hat sich der Gemeinderat auf einen verkaufsoffenen Sonntag geeinigt. Er soll am 14. Oktober stattfinden.

An diesem Tag wird im Bürgerhaus zum ersten Mal der „Tag der Nationen“ veranstaltet, an dem Geltendorfer unterschiedlicher Herkunft Kunst, Kultur, Mode und Kulinarisches aus ihrer Heimat präsentieren.

Einige Geltendorfer Geschäftsleute bemühen sich seit längerer Zeit um einen verkaufsoffenen Sonntag. Die Läden leiden unter der monatelangen Sanierung der Bahnhofstraße mit erheblichen Verkehrsbehinderungen und entsprechend weniger Kunden. Ein Marktsonntag darf jedoch nicht nur Kommerz zum Inhalt haben, sondern braucht eine kulturelle Trägerveranstaltung. Dafür biete sich der Tag der Nationen an, meinteVize-Bürgermeister Thomas Hellmann (SPD). Martina Goldbrunner (SPD) regte stattdessen ein Straßenfest zur Wiedereröffnung der Bahnhofstraße an.Eine Straßeneinweihung sei kein ausreichender Grund für eine Ladenöffnung am Sonntag, widersprach Hellmann.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ticker zum Coronavirus: Drei Neuansteckungen im Landkreis
Das Coronavirus hat entscheidende Konsequenzen für die Menschen im Landkreis Fürstenfeldbruck. In unserem News-Ticker, Teil 3, finden Sie aktuelle Nachrichten.
Ticker zum Coronavirus: Drei Neuansteckungen im Landkreis
Emmeringer Musiker starten auf neuem Boden durch
Erst kam Corona, dann wurde der Boden im Proberaum durch einen Wasserschaden zerstört. Doch jetzt können die Musiker wieder durchstarten.
Emmeringer Musiker starten auf neuem Boden durch
Corona bedeutet für Caritas-Cafeteria das Aus
Nach 17 Jahren muss die Cafeteria im Landratsamt Ende September ihren Betrieb einstellen. Grund dafür sind die durch die Corona-Krise entstandenen finanziellen Einbußen.
Corona bedeutet für Caritas-Cafeteria das Aus
Diese kleine Kamera kann Leben retten
Die Stadt hat zehn Großfahrzeuge des Bauhofs und der Freiwilligen Feuerwehren mit Abbiege-Assistenz-Systemen ausgestattet. Das soll mithelfen, Unfälle zu vermeiden.
Diese kleine Kamera kann Leben retten

Kommentare