In Puchheim

Versuchter Aufbruch eines Bankautomaten

Puchheim – Diebe haben am vergangenen Freitag zwischen drei und vier Uhr in der Nacht versucht, einen Geldautomaten aufzubrechen. Sie scheiterten.

Die bislang Unbekannten hatten tatsächlich das Gehäuse des Geldautomaten einer Selbstbedienungsstelle-Filiale der Sparkasse an der Allinger Straße gewaltsam aufgebrochen. Die entsprechende Vermutung eines Bankangestellten konnte die Kripo am Freitag verifizieren. Den Tätzern war es allerdings nicht gelungen, an das Bargeld zu gelangen.

Die Brucker Kripo hat den Zeitraum des Diebstahlversuchs mittlerweile auf die eine Stunde eingegrenzt. Ob der Aufbruch des Automaten misslang oder die Täter möglicherweise gestört wurden, sei derzeit nicht eindeutig zu klären.

Die Kripo sucht nun Zeugen. Wichtig sein könnten Beobachtungen an oder im Umfeld der Allinger Straße, nahe des S-Bahnhofs. Wer hier verdächtige Personen oder auch Fahrzeuge beobachtet hat, ist aufgerufen, sich bei der Polizei zu melden. Sachdienliche Hinweise werden unter Telefon (08141) 61 20 entgegen genommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Doppelter Kieferbruch nach Fußtritt am See
Bei einem Streit am kleinen Olchinger See hat ein Brucker einem Olchinger schwer verletzt.
Doppelter Kieferbruch nach Fußtritt am See
Anna aus Fürstenfeldbruck
Monika und Stefan Köhn aus Fürstenfeldbruck sind Eltern geworden. Anna (3710 Gramm, 52 Zentimeter) erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. „Anna kam fünf Tage …
Anna aus Fürstenfeldbruck
Polizei kontrolliert 13-Jährige - dann der Schock: über 1,2 Promille
Zu einem ungewöhnlichen Einsatz musste eine Streife der Germeringer Polizei am Samstag, gegen 2 Uhr ausrücken. Vorausgegangen die Beschwerde einer Anwohnerin wegen einer …
Polizei kontrolliert 13-Jährige - dann der Schock: über 1,2 Promille
Unbekannter schlägt 55-Jährigen in S-Bahn
Die Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der einem 55-Jährigen am Samstag in der S3 Richtung Mammendorf eine blutende Kopfwunde zugefügt hat. 
Unbekannter schlägt 55-Jährigen in S-Bahn

Kommentare