+
Beispielfoto

Störungen

Kabel-Probleme behoben - trotzdem weiter Störungen

Die Vodafone-Kunden im Osten des Landkreises leiden weiter unter Netz-Störungen.

Olching - Alle Dienste (Kabel TV, Internet und Festnetz-Telefonie) stünden wieder zur Verfügung, sagte Unternehmenssprecher am frühen Nachmittag. Die Technik-Spezialisten hätten den Defekt am Verteilerpunkt in Olching am Mittwochvormittag behoben. Zuvor bereits - am Mittwoch gegen 8 Uhr - sei der Rückwegestörer beseitigt worden, der zu Problemen mit der Internetnutzung verursacht hatte. Hiervon waren 180 Haushalte betroffen.

Der Sprecher bat die betroffenen Kunden um Entschuldigung für ihre Unannehmlichkeiten. Wie sich am Nachmittag herausstellte, gibt es trotzdem weitere Störungen. Hier verweist Vodafone gegenüber Kunden nun auf eine andere Firma, die zuständig sei. (gar)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Masern-Alarm im Montessori-Haus: Viele Kinder müssen daheim bleiben
Im Montessori-Kinder-Haus treten Masern auf. Ein Kind ist bereits erkrankt, ein anderes gilt als Verdachtsfall. Eine weitere Verbreitung scheint wahrscheinlich. Die …
Masern-Alarm im Montessori-Haus: Viele Kinder müssen daheim bleiben
Auto hängt seit Monaten am Bahndamm - Halter erzählt absurde Geschichte
Am Bahndamm bei Fürstenfeldbruck hängt ein Auto - und der Polizei sind zunächst die Hände gebunden. Auch wenn die Erklärung des Halters irrsinnig erscheint.
Auto hängt seit Monaten am Bahndamm - Halter erzählt absurde Geschichte
Polizei rettet ausgekühlten Reiher - dann aber kommt die traurige Nachricht
Gleich mehrere Anrufer hatten der Fürstenfeldbrucker Polizei am Sonntagmittag einen verletzten größeren Vogel an der Amper gemeldet.
Polizei rettet ausgekühlten Reiher - dann aber kommt die traurige Nachricht
Containering-Prozess: Grüne Jugend zeigt sich mit den Angeklagten solidarisch
Zwei Studentinnen aus Olching stehen demnächst vor Gericht, weil sie Lebensmittel aus dem Müllcontainer eines Supermarkts gestohlen haben sollen. Die Grüne Jugend im …
Containering-Prozess: Grüne Jugend zeigt sich mit den Angeklagten solidarisch

Kommentare