Waldkindergarten startet im September

Puchheim - Ein Waldkindergarten nimmt zum 1. September am Parsberg westlich des Germeringer Sees den Betrieb auf. 15 Kinder werden dort von zwei pädagogischen Fachkräften betreut.

Der Eröffnung der neuen Einrichtung steht nun nichts mehr im Wege. Der Stadtrat hat den Bauantrag gebilligt. Allerdings darf der Kindergarten lediglich über einen Feldweg erschlossen werden.

Gebäude werden nicht errichtet. Für die Einrichtung wird lediglich ein Bauwagen aufgestellt. Sanitäre Anlagen benötigt der Waldkindergarten auch nicht, die Kinder und ihre Betreuer werden ihre großen und kleinen Geschäfte auf einer Komposttoilette oder ihnen zugewiesenen Plätzen erledigen und vergraben.

Zwar wurde der Bauantrag im Stadtrat einstimmig gebilligt, doch die Begeisterung über den Waldkindergarten war bei so manchem Stadtrat gering. Ilona Wiebers (UBP) meinte, Natur wäre zwar schön und gut für Kinder, sie fragte sich aber: „Werden die Kinder im Wald auch auf die Schule vorbereitet?“ (sus)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Absolut irrwitzig: Darum hängt dieses Auto seit Monaten am Bahndamm
Am Bahndamm bei Fürstenfeldbruck hängt ein Auto. In einem Land, in dem fünf Minuten Falschparken mit einem Knöllchen bestraft werden, scheint das kurios.
Absolut irrwitzig: Darum hängt dieses Auto seit Monaten am Bahndamm
Germeringer lebt als Forscher am Südpol - Vortrag in seiner früheren Schule
Wenn es einen Botschafter für den Südpol bräuchte, könnte Robert Schwarz die Rolle gut übernehmen. Zum zweiten Mal kam der Physiker zu einem Vortag an das CSG, wo er …
Germeringer lebt als Forscher am Südpol - Vortrag in seiner früheren Schule
Ein Lehrer mit Passion für Krieg und Kunst
Er dirigierte den Männergesangsverein, schrieb Theaterstücke und lehrte unzählige Brucker Kinder. Ferdinand Feldigl machte sich um die Stadt verdient – und um die …
Ein Lehrer mit Passion für Krieg und Kunst
Baustelle vor und nach dem Willibaldritt
Im Frühjahr kommt es voraussichtlich wieder zu Behinderungen auf der Landsberger Straße. Dann werden dort die noch fehlenden Teile der Gehwege erneuert, zudem die …
Baustelle vor und nach dem Willibaldritt

Kommentare