Überraschung im Dschungelcamp: Ein Kandidat hat das Lager verlassen!

Überraschung im Dschungelcamp: Ein Kandidat hat das Lager verlassen!
+
Die Vorstandschaft (v.l.): 1. Vize-Vorsi tzender Markus Leitner, Vorsitzender Alexander Syring, 2. stellvertretender technischer Leiter Stephan Hein, technischer Leiter Olliver Obermaier, Schriftführerin Jasmin Bernhard, Jugendleiterin Romana Gatterman, Kassier Indira Pfend, Jugendleiter Johannes Fisch und 1. stellvertretender technischer Leiter Mathias Schedlbauer. Nicht auf dem Bild ist der 2. Vize-Vorsitzende Fabian Keller. Aus der alten Vorstandschaft wurden übernommen Leitner, Obermaier und Hein. 

Wasserwacht rund um die Uhr im Einsatz

Die Brucker Wasserwacht hat ihren Vorstand bei ihrer Jahreshauptversammlung neu gewählt.

Fürstenfeldbruck – Außerdem gab es einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Die Mitgliederzahlen seien leicht rückläufig, hieß es. Der eigene Nachwuchs sei allerdings fester und wichtiger Bestandteil im Wasserwachtgeschehen.

Das zeigt sich auch an den Wachstunden, die die Mitglieder investieren. 2016 waren es alleine am Pucher Meer insgesamt rund 67 Wachtage, sprich 2989 Wachstunden. Diese übernahmen insgesamt 71 Personen.

Die Sanitätsabsicherung übernahmen die Helfer beispielsweise an der Fronleichnamsprozession. Insgesamt waren es 483,5 Sanitäts-Stunden.

Die meisten Wachstunden übernahm bei den Erwachsenen Matze Schedlbauer (273), ihm folgen Alexander Syring (218,5) und Fabian Keller (154). Bei der Jugend waren Noah Pfend (218,5) sowie Sandra Witiska (145) und Laura Wildmann (135,5) ganz vorne. Geehrt wurden Rolf Bretschneider mit der Wasserwacht-Medaille in Gold und Matthias Schedlbauer mit der Wasserwacht-Bronzemedaille. Dank ging außerdem an Manuela Sedlmair für ihren jahrzehntelangen Einsatz im Training und an Petra Wallner, die in den vergangenen Jahren für den Kleiderverkauf zuständig war. Sie gibt die Aufgabe an Indira Pfend weiter.

Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt Karl Bärmann (60 Jahre), Bernhard Nölp (30 Jahre), Angie Märkl (15 Jahre), Johannes Fisch (zehn Jahre), Maximilian Kuntzsch, Sebastian Kuntzsch, Sonja Bremora, Kirsten Page (alle zehn Jahre), Martina Kuntzsch Theresa Nölp, Wolfgang Schwarzfischer, Matthias Schedlbauer, Benjamin Fock, Sara Stix, Laura Wildmann und Sophie Rottmann (je fünf Jahre). 

tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Häuser am Rand einer Splittersiedlung werden erlaubt
Ein Gemeinderatsmitglied der Wählergruppe Bürgernah/Unabhängig (BU) soll bei zwei Bauvorhaben im Ortsteil Vogach nicht unnötig eingeschränkt werden. 
Häuser am Rand einer Splittersiedlung werden erlaubt
Ein Dorf reagiert auf den Wohnungsdruck
Der Wohnungsdruck auf den Münchner Speckgürtel wächst – sogar in kleinen Gemeinden wie Jesenwang. Dort reagiert der Gemeinderat und weist zwei neue Gebiete aus, die vor …
Ein Dorf reagiert auf den Wohnungsdruck
Drei neue Öko-Brote aus der Region
Brot von hier mit Zutaten aus der Region, das soll es im Rewe-Supermarkt zu kaufen geben. Darüber sprachen die Beteiligten der Supermarkt-Kette Rewe und der …
Drei neue Öko-Brote aus der Region
Regenbecken soll Bauen möglich machen
Bei dem geplanten Baugebiet Schlossfeld Süd ist die Gemeinde Oberschweinbach einen großen Schritt vorangekommen. Der Gemeinderat hat sich jetzt einstimmig auf eine …
Regenbecken soll Bauen möglich machen

Kommentare