+
Di e Vorstandschaft.

Wasserwacht rund um die Uhr im Einsatz

Die Brucker Wasserwacht hat ihren Vorstand bei ihrer Jahreshauptversammlung neu gewählt.

Fürstenfeldbruck – Außerdem gab es einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Die Mitgliederzahlen seien leicht rückläufig, hieß es. Der eigene Nachwuchs sei allerdings fester und wichtiger Bestandteil im Wasserwachtgeschehen.

Das zeigt sich auch an den Wachstunden, die die Mitglieder investieren. 2016 waren es alleine am Pucher Meer insgesamt rund 67 Wachtage, sprich 2989 Wachstunden. Diese übernahmen insgesamt 71 Personen.

Die Sanitätsabsicherung übernahmen die Helfer beispielsweise an der Fronleichnamsprozession. Insgesamt waren es 483,5 Sanitäts-Stunden.

Die meisten Wachstunden übernahm bei den Erwachsenen Matze Schedlbauer (273), ihm folgen Alexander Syring (218,5) und Fabian Keller (154). Bei der Jugend waren Noah Pfend (218,5) sowie Sandra Witiska (145) und Laura Wildmann (135,5) ganz vorne. Geehrt wurden Rolf Bretschneider mit der Wasserwacht-Medaille in Gold und Matthias Schedlbauer mit der Wasserwacht-Bronzemedaille. Dank ging außerdem an Manuela Sedlmair für ihren jahrzehntelangen Einsatz im Training und an Petra Wallner, die in den vergangenen Jahren für den Kleiderverkauf zuständig war. Sie gibt die Aufgabe an Indira Pfend weiter.

Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt Karl Bärmann (60 Jahre), Bernhard Nölp (30 Jahre), Angie Märkl (15 Jahre), Johannes Fisch (zehn Jahre), Maximilian Kuntzsch, Sebastian Kuntzsch, Sonja Bremora, Kirsten Page (alle zehn Jahre), Martina Kuntzsch Theresa Nölp, Wolfgang Schwarzfischer, Matthias Schedlbauer, Benjamin Fock, Sara Stix, Laura Wildmann und Sophie Rottmann (je fünf Jahre). 

tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger landet mit Auto der Großeltern im Gröbenbach
Die Polizei hat am späten Mittwochabend die Mitteilung erhalten, dass ein Auto im Gröbenbach steht. Vor Ort fand sie dann einen 17-Jährigen im Auto von Oma und Opa.  
17-Jähriger landet mit Auto der Großeltern im Gröbenbach
Auto schleudert Ampel gegen Fahrradfahrer: Senior schwer verletzt
An der Ampel an der FFB 11 in Puchheim am Ikarus-Center ist es am Mittwochnachmittag zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 70-jähriger Radfahrer wurde schwer verletzt.
Auto schleudert Ampel gegen Fahrradfahrer: Senior schwer verletzt
Hinterhältiger Trick: Diebe bestehlen 82-Jährige
Die Gutgläubigkeit einer Seniorin haben Trickdiebe im Olchinger Stadtteil Graßlfing ausgenutzt
Hinterhältiger Trick: Diebe bestehlen 82-Jährige
Neuer Aldi eröffnet nächste Woche - darum soll es die modernste Filiale Deutschlands sein
Wenn bald der Aldi in Alling öffnet, wird das „der modernste Aldi-Markt Deutschlands“ sein, wie das Unternehmen verspricht. Der Konzern und die örtliche CSU hatten vorab …
Neuer Aldi eröffnet nächste Woche - darum soll es die modernste Filiale Deutschlands sein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.