1 von 4
Eine 36-Jährige hat in Eichenau illegal mit Hundewelpen und Katzenbabys gehandelt. Die Tiere wurden nicht artgerecht gehalten. Polizei und Veterinäramt haben ihr jetzt das Handwerk gelegt.
2 von 4
Eine 36-Jährige hat in Eichenau illegal mit Hundewelpen und Katzenbabys gehandelt. Die Tiere wurden nicht artgerecht gehalten. Polizei und Veterinäramt haben ihr jetzt das Handwerk gelegt.
3 von 4
Eine 36-Jährige hat in Eichenau illegal mit Hundewelpen und Katzenbabys gehandelt. Die Tiere wurden nicht artgerecht gehalten. Polizei und Veterinäramt haben ihr jetzt das Handwerk gelegt.
4 von 4
Eine 36-Jährige hat in Eichenau illegal mit Hundewelpen und Katzenbabys gehandelt. Die Tiere wurden nicht artgerecht gehalten. Polizei und Veterinäramt haben ihr jetzt das Handwerk gelegt.

Welpen und Katzenbabys in Eichenau gerettet: Bilder

Eichenau - Eine 36-Jährige hat in Eichenau illegal mit Hundewelpen und Katzenbabys gehandelt. Die Tiere wurden nicht artgerecht gehalten. Polizei und Veterinäramt haben ihr jetzt das Handwerk gelegt.

Eine 36-Jährige hat in Eichenau illegal mit Hundewelpen und Katzenbabys gehandelt. Die Tiere wurden nicht artgerecht gehalten. Polizei und Veterinäramt haben ihr jetzt das Handwerk gelegt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Jesenwang
Darum sind sie beim Willibaldritt dabei
Zum 296. Mal hat heuer der Willibaldritt stattgefunden. Für Teilnehmer und Zuschauer hat er einen festen Platz im Terminkalender – weil sie so mithelfen, Brauchtum zu …
Darum sind sie beim Willibaldritt dabei

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.