Weniger Wohnhäuser an Gilchinger Straße

Alling - Das künftige Wohngebiet an der Gilchinger Straße muss verkleinert werden. Der Gemeinderat strich das südliche Drittel der geplanten Siedlung aus dem geänderten Flächennutzungsplan.

Wie zuvor schon das Landratsamt, hatten die Immissionsschützer der Regierung die mögliche Geruchsbelästigung durch benachbarte landwirtschaftlichen Betriebe als Genehmigungshindernis gesehen, zumal neben der bestehenden Pferde- und Rinderhaltung auch eine Schweinemast entstehen wird. Gesunde Wohnverhältnisse und Belange der Landwirtschaft, so die Behörde, ließen sich auf diese Weise nicht vereinbaren. Erschwerend komme außerdem die Nachbarschaft zu Staatsstraße und Sportanlage hinzu.

Die Regierung folgte nicht der Argumentation der Gemeinde, die eine tatsächliche Realisierung des Baugebietes von künftigen Vereinbarungen abhängig machen wollte. Die Wohnnutzung im südlichen Teil wäre demnach von Auflagen für den direkt benachbarten Pferdehof abhängig gemacht worden, die dann im (genaueren) Bebauungsplan geregelt würden. Solche möglichen Regelungen reichen nach Ansicht der Regierung aber nicht aus, um den jetzige Flächennutzungsplan zu genehmigen.

Ebenfalls erst im Bebauungsplan soll ein Radweg zwischen Wohngebiet und Staatsstraße dargestellt werden. Diesem Vorschlag von Josef Vilgertshofer (Bürgerschaft Alling) folgte der Gemeinderat einstimmig. op

Auch interessant

<center>Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO</center>

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO
<center>Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz</center>

Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz

Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz
<center>Resi - Brathendlgewürz 90g BIO</center>

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO
<center>Bayerischer Bikini "Bavaleo"</center>

Bayerischer Bikini "Bavaleo"

Bayerischer Bikini "Bavaleo"

Meistgelesene Artikel

Neue Kinderkrippe im früheren Bekleidungs-Discounter
Schon Mitte Mai können zehn Kinder in einer neuen Krippe betreut werden, die von der Münchner Privatinitiative Akitz betrieben wird. In der Sitzung des Hauptausschusses …
Neue Kinderkrippe im früheren Bekleidungs-Discounter
Wittelsbacher Schule feiert mit Verspätung
Sie wollten schon vergangenes Jahr feiern, doch wegen des überraschenden Todes der damaligen Schulleiterin Ruth Hellmann wurde die Feierlichkeit zum 50-jährigen Bestehen …
Wittelsbacher Schule feiert mit Verspätung
Türkenfeld könnte in Richtung Westen wachsen
Im Westen der Ortschaft könnten neue Baugebiete entstehen. Das wurde in der Bürgerversammlung deutlich, wo Planer Christian Schaser gut 100 Zuhörern den Stand der …
Türkenfeld könnte in Richtung Westen wachsen
Edeka plant Neubau auf Nachbargrundstück
Edeka in Moorenweis plant offenbar einen Neubau. Das Gebäude soll dem Vernehmen nach neben dem jetzigen Markt an der Fürstenfeldbrucker Straße entstehen. Einen …
Edeka plant Neubau auf Nachbargrundstück

Kommentare