+
Der Maisacher Ortsteil Gernlinden

Dialog mit Bürgern

Wie soll sich Gernlinden entwickeln?

Im Maisacher Ortsteil Gernlinden findet demnächst eine Dialogveranstaltung zur Ortsentwicklung statt. Bürgermeister Hans Seidl und die Gemeinderatsmitglieder möchten von den Gernlindnern wissen, wie sie sich ihren Wohnort in der Zukunft wünschen.

Gernlinden - Dazu sind mehrere Fragen formuliert, zum Beispiel: „Gartenstadtcharakter – von Gernlindner Einwohnern noch gewollt?“ und „Verträgliche Ortsentwicklung oder noch mehr Schaffung von Wohnraum um jeden Preis?“. 

Viele Antworten erhoffen sich die Kommunalpolitiker am Mittwoch, 15. Februar, ab 19.30 Uhr im Bürgerzentrum an der Brucker Straße 2. Zuletzt hatte es bei der Aufstellung von zwei Bebauungsplänen in Gernlinden Unstimmigkeiten gegeben: Als es um die Pläne für das Areal rund um das Bürgerzentrum und die Vorgaben für das Geviert zwischen Maisacher- und Berlepschstraße ging, waren sich oftmals Grundeigentümer nicht einig. Die einen forderten ein höheres Baurecht, die anderen wollten Grünflächen erhalten und dass nicht zu hoch gebaut wird. zag

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aktenzeichen XY wird in Puchheim gedreht – Straße gesperrt
Das Team der Fernsehsendung „Aktenzeichen XY...ungelöst“ ist in Puchheim unterwegs.
Aktenzeichen XY wird in Puchheim gedreht – Straße gesperrt
Balduin Helm – Vater des Churfürstensaals
Das Kloster Fürstenfeld existierte nicht immer in seiner prächtigen barocken Form. Erst an der Wende vom 17. zum 18. Jahrhundert wurde es neu gebaut. Untrennbar damit …
Balduin Helm – Vater des Churfürstensaals
Meister der bunten Wasser-Fontänen
Für viele Künstler gehören sie zu einer spektakulären Show dazu: Wasserspiele in allen Farben des Regenbogens und Fontänen, die passend zur Musik in die Höhe schießen …
Meister der bunten Wasser-Fontänen
Direktlieferanten fürs Osterfest
Färben und Verstecken: Eier sind zu Ostern der Renner in Supermarkt und Hofladen. Auch bei Johann Froschmeier steht das Hühnergelege zum Fest der Auferstehung hoch im …
Direktlieferanten fürs Osterfest

Kommentare