+
Beispielfoto

In Fürstenfeldbruck

Wieder ein Crash an der Feuerhausstraße

Die Ecke Stadelberger-/Feuerhausstraße in Fürstenfeldbruck wird  immer mehr zum Unfallschwerpunkt.  Am Donnerstag hat es wieder gekracht.

Fürstenfeldbruck - VieleAutofahrer kommen offenbar nicht mit der neuen Rechts-vor-Links-Regelung zurecht. Am Donnerstag um 11.32 Uhr jedenfalls missachtete eine Bruckerin (82), die mit ihrem Mercedes in nördliche Richtung fuhr, erneut diese Vorfahrtsregel und krachte in den BMW eines 63-Jährigen ebenfalls aus Bruck. Der BMW wurde gegen einen Zaun und ein Verkehrsschild geschleudert, wie die Polizei berichtet. 

Die 82-Jährige erlitt einen Schock und wurde mit leichten Verletzungen in die Kreisklinik gebracht. Der Sachschaden am Mercedes wird auf rund 5000 Euro geschätzt, der am BMW auf rund 10 000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Absolut kurios: Dieses Auto hängt seit Monaten am Bahndamm
Am Bahndamm bei Fürstenfeldbruck hängt seit Oktober ein Auto. In einem Land, in dem fünf Minuten Falschparken sofort mit einem Knöllchen bestraft werden, scheint das …
Absolut kurios: Dieses Auto hängt seit Monaten am Bahndamm
Berg von Aufgaben: Geld schmilzt wie Schnee
Kottgeisering hat dieses Jahr einiges vor. Am meisten wird die Gemeinde in Wasserleitungen investieren. Insgesamt werden sich die größeren Ausgaben auf rund 1,27 …
Berg von Aufgaben: Geld schmilzt wie Schnee
Straße umgeplant – nur so gibt’s Förderung
Der Ausbau der Bahnhofstraße in Schöngeising könnte größer ausfallen als geplant. Hintergrund: Die ursprüngliche schlanke Planung wäre nicht förderfähig gewesen.
Straße umgeplant – nur so gibt’s Förderung
Ärger über fehlenden Räumdienst am Mammendorfer Bahnhof
Die Zustände am Mammendorfer Bahnhof seien in diesem Winter nicht mehr hinnehmbar, findet Gemeinderatsmitglied Werner Zauser (Freie Wähler/FW) – und fand allgemeine …
Ärger über fehlenden Räumdienst am Mammendorfer Bahnhof

Kommentare