+

wieserKüchen

Drei Ideen für eine schöne Vorweihnachtszeit - UND IHRE KÜCHE MITTENDRIN

Ihre Küche ist das Herz Ihrer Wohnung? Mit den Tipps des Küchenstudios wieserKüchen stimmen Sie sich in Ihrer Küche so richtig auf die Weihnachtszeit ein.

Fürstenfeldbruck, im November 2018 – Weihnachten ist eines der wichtigsten Feste des Jahres. Die Festtage stehen für Ruhe, Freude und Besinnlichkeit. In der Vorweihnachtszeit geht es jedoch oft hektisch statt besinnlich zu: Adventskalender wollen befüllt und Geschenke besorgt werden; oft jagt ein Termin den nächsten. Da kommt wenig Weihnachtsstimmung auf.

Weniger stressig wird das Ganze auf jeden Fall mit einer gut geplanten und komplett ausgestatteten Küche. Diese ist nicht nur wichtig, wenn es darum geht, das Festmahl für Heiligabend zuzubereiten, schon vorab spielt dieser Raum eine nicht unwesentliche Rolle.

Drei Ideen für eine entspannte Vorweihnachtszeit:

Entschleunigen Sie! Haben Sie sich schon mal einen ganzen Tag Zeit zum Kochen genommen? Ein großer Luxus und Entspannung pur. Es gibt etliche Gerichte, die nicht viel Vorbereitungszeit in Anspruch nehmen, dann aber lange vor sich hin köcheln und dabei weihnachtlich nach Zimt, Ingwer oder Kümmel duften.

Backen Sie! Nichts geht im Advent über den Duft frisch gebackener Plätzchen. Ob mit Kindern, Freundinnen oder Oma und Opa – Plätzchen backen macht Spaß und weckt die Vorfreude auf Weihnachten. Schön verpackt sind sie zudem ein schönes Geschenk.

Feiern Sie eine Küchenparty! Die Wohnung wird langsam eng: Im Wohnzimmer steht schon der Christbaum, zum Ess- und Schlafzimmer ist der Zutritt verboten – dort sind die Geschenke versteckt - und der Flur ist überladen mit Mänteln, Schneehosen, Winterstiefeln, Handschuhen, Mützen und Schals. Eine prima Gelegenheit, die Küche mal anders zu nutzen und hier mit Freunden eine kleine Adventsparty zu feiern.

Impressionen: Drei Ideen für eine schöne Vorweihnachtszeit von wieserKüchen

Von der ersten Idee bis zum Einbau: wieserKüchen nimmt alles in die Hand

Das Küchenstudio wieserKüchen aus Fürstenfeldbruck entwirft, plant und baut seit über 30 Jahren mit großer Leidenschaft Küchen nach den individuellen Wünschen und Vorgaben seiner Kunden – besonders zu Weihnachten. wieserKüchen realisiert von der ersten Idee bis zum Einbau Küchen in unterschiedlichsten Stilenob großzügige Familienküche, funktionelle Single-Küche oder stylische Designküche. Betreut werden die Kunden vom ersten Beratungsgespräch bis zur fertigen Küche inklusive Lieferung, Montage und der Koordination sämtlicher Handwerker. In den modernen, liebevoll gestalteten Ausstellungsräumen in Fürstenfeldbruck werden Einrichtungsbeispiele und Ausstattungsdetails präsentiert.

Aktuell sind wieserKüchen auch auf der Messe Heim + Handwerk in München zu sehen – Deutschlands beliebtester Messe rund um Möbel, Wohnen, Einrichten und Bauen. Vom 28.11 bis zum 2.12.2018 freuen sich die Küchenspezialisten in Halle B3, Stand 123 auf Ihren Besuch!

Kontakt

wieserKüchen
Zadarstraße 6a
82256 Fürstenfeldbruck
Telefon: 08141 26001
www.wieser-kuechen.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie Michael (14) zum Marathonläufer aus Versehen wurde
Michael Alfertshofer ist vermutlich Bayerns jüngster Marathonläufer. Geplant hatte er das nicht. Der 14-Jährige aus Landsberied ist beim München Marathon falsch …
Wie Michael (14) zum Marathonläufer aus Versehen wurde
Tödlicher Unfall bei Moorenweis
Ein 71-jähriger Radfahrer ist am Freitagnachmittag zwischen Moorenweis und Grunertshofen von einem Auto erfasst, gegen die Windschutzscheibe geschleudert und tödlich …
Tödlicher Unfall bei Moorenweis
Es kann doch losgehen - Neues Semester fängt regulär an
Das neue Semester an der Landwirtschaftsschule in Puch stand auf der Kippe: Weil sich nur 12 Schüler angemeldet haben, wäre es beinahe nicht losgegangen. Doch jetzt …
Es kann doch losgehen - Neues Semester fängt regulär an
Landwirtschaftsschule kann doch starten
Die angehenden Bauern, die sich an der Landwirtschaftsschule in Puch angemeldet haben, können aufatmen.
Landwirtschaftsschule kann doch starten

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.