+
Ein Fuchs im Schnee: Trotz seines warmen Fells setzt die momentane Kälte dem Wildtier zu. 

Fuchs, Feldhase und Co.

Wildtiere leiden unter strengem Winter

Landkreis – Die klirrende Kälte und die Schneeflocken, die den Boden bedecken, machen den heimischen Wildtieren zu schaffen. Fuchs, Feldhase und Co. müssen derzeit mit wenig Nahrung auskommen.

Durch den Schnee müssen die Tiere viel Kraft aufwenden, um sich von A nach B zu bewegen. Die Kälte schwächt die Energiereserven zusätzlich.

Der Bayerische Jagdverband (BJV) weist deshalb darauf hin, dass die Bürger besondere Rücksicht auf die Wald- und Wiesenbewohner nehmen müssen. Denn um Kraft zu sparen, haben Wildtiere eigene Strategien entwickelt: Sie lassen sich einschneien, um sich vor dem Frost zu schützen. Dadurch reduzieren sie ihre Bewegung auf ein Minimum und die Körpertemperatur sinkt.

Wenn man sie aus ihrer Ruhe reißt, bedeutet das für die Vierbeiner einen unnötigen Verbrauch von überlebenswichtiger Energie. Deshalb sagt Michael Pöllmann (Pressesprecher der Brucker Jäger-Kreisgruppe): „Ich bitte alle Wintersportler und Hundebesitzer, Rücksicht zu nehmen.“ Die Bürger sollen ihre Haustiere an der Leine führen, alle Spaziergänger sollen auf den befestigten Wegen bleiben.

Nun gibt es auch eine spezielle Infobroschüre des BJV zu diesem Thema. „Je mehr Hundehalter über die rechtlichen Grundlagen Bescheid wissen, desto harmonischer wird das Miteinander“, sagt Gerhard von Hößlin, Vorsitzender der Kreisgruppe.

tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Predigerin in Auferstehungskirche
Die Evangelische Auferstehungsgemeinde bekommt eine neue Prädikantin. Sabine Rother wird im Gottesdienst am Sonntag, 17. Dezember, in ihr neues Amt eingeführt und dabei …
Neue Predigerin in Auferstehungskirche
Puchheim bekommt einen Naturkindergarten
 Puchheim soll seinen ersten Naturkindergarten bekommen. Der Stadtrat beschloss jetzt die dafür formal notwendige Anerkennung von 20 weiteren Kinderbetreuungsplätzen.
Puchheim bekommt einen Naturkindergarten
Erste Ganztagsklassen in Eichenau
In Eichenau sollen die ersten Ganztagsklassen entstehen – und zwar an der Starzelbachschule. Eine Befragung hat ergeben, dass Eltern ein solches Angebot möchten.
Erste Ganztagsklassen in Eichenau
Zeugenschutz rettet Frau Leben – aber ruiniert ihre Gesundheit
Auf der Flucht vor ihrem brutalen Ehemann musste Maria S. ihre Heimat verlassen und eine neue Identität annehmen. Im Kreis Fürstenfeldbruck hat sie eine neue Bleibe …
Zeugenschutz rettet Frau Leben – aber ruiniert ihre Gesundheit

Kommentare