+
Fein herausgeputzt sind Ross und Reiter bei dem traditionellen Ritt durch Jesenwang.

Er findet zum 295. Mal statt

Willibalds-Ritt ist einmalig

Der traditionelle Willibalds-Ritt findet wieder statt. Los geht‘s heuer am Sonntag, 9. Juli, in Jesenwang. Hier finden Sie alle Infos.

Jesenwang – Es ist eine Veranstaltung mit großer Tradition: Zum 295. Mal findet am Sonntag, 9. Juli, in Jesenwang der traditionelle Willibalds-Ritt statt. Start ist um 13.30 Uhr am Gemeinschaftshaus. Der Ritt führt an der Pfarrkirche St. Michael vorbei über die Römerstraße zur Willibaldkirche.

Der Freundeskreis St. Willibald und die Gemeinde rechnen mit mehr als 300 Reitern und tausenden Zuschauer. Auch aus dem Raum Eichstätt und aus Aachen haben sich Teilnehmer angekündigt. Höhepunkt ist der Ritt durch die Kirche nach der Segnung am Nordportal. Der Willibalds-Ritt gilt als einmalig in Europa.

Weitere Informationen zum Willibalds-Ritt 2017 gibt es online unter willibaldritt-jesenwang.de.

(tb)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr soziale Gerechtigkeit
Elf Direktkandidaten aus verschiedenen Parteien treten bei der Bundestagswahl im September im Wahlkreis Bruck/Dachau an. Die Redaktion stellt sie in Steckbriefen vor. …
Mehr soziale Gerechtigkeit
Josef Magnus aus Puch
Yvonne Kellermann und Michael Rosenheimer aus Puch freuen sich über ihr drittes Kind. Nach Jakob (4) und Magdalena (2) erblickte kürzlich Josef Magnus im Brucker …
Josef Magnus aus Puch
So bekommt man eine günstige Wohnung
Wohnen in Germering ist sehr teuer. Daher hat die Stadt 15 Wohnungen in einer Anlage gekauft, die derzeit nahe des Harthauser Bahnhofs errichtet wird. Wer eine der …
So bekommt man eine günstige Wohnung
Drei Chöre, drei Konzerte – und Irland
Drei Chöre, drei Konzerte, ein Land: Die neue Konzertreihe von Chorleiter Joachim Dorfmeister und seinen Sängern dreht sich um die grüne Insel.
Drei Chöre, drei Konzerte – und Irland

Kommentare