+
In der Fürstenfeldbrucker Innenstadt gibt es kostenloses WLAN. Darauf weisen nun 23 Schilder hin. Franz Höfelsauer (l.) und Carsten Suchhardt vom Brucker Gewerbeverband haben sie aufgestellt.

City-WLAN FFB

Wo es in Bruck kostenloses WLAN gibt

Seit rund einem Jahr gibt es in der Fürstenfeldbrucker Innenstadt kostenloses WLAN. Darauf sollen nun 23 neue Schilder hinweisen.

Fürstenfeldbruck – Der Brucker Gewerbeverband möchte die Innenstadt attraktiver machen. Der Vorsitzende Franz Höfelsauer hat zuletzt Blumenkübel aufgestellt. Nun die nächste Aktion: Er und Vorstandsmitglied Carsten Suchhardt stellen 23 Hinweisschilder auf, die auf kostenloses WLAN in der Hauptstraße von der Amperbrücke bis zum Rathaus (16 Schilder) und rund um den Geschwister Scholl-Platz (sieben) aufmerksam machen.

„Vor einem Jahr haben wir den City-WLAN-Anschluss freigeschaltet“, so Höfelsauer. Er werde von den Gästen und Bürgern der Stadt bisher „hervorragend“ angenommen. In der Zeit vom 26. Mai bis zum 25. Juni seien 2500 Nutzer am Geschwister-Scholl-Platz und 682 Nutzer in der Hauptstraße gezählt worden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das fast vergessene Gefangenenlager
Etwas über 100 Jahre ist es her, da entstand in Hattenhofen ein großes Lager für Kriegsgefangene des Ersten Weltkrieges. Mehr als 1000 Männer waren dort interniert, vor …
Das fast vergessene Gefangenenlager
Aaliyah Sophie aus Emmering
Stolz präsentiert Ziyad Hayat aus Emmering sein Töchterlein Aaliyah Sophie. Das Mäderl kam ein paar Tage vor dem errechneten Termin zur Welt. „Darum ist sie auch noch …
Aaliyah Sophie aus Emmering
Abriss von Turnhalle und Schwimmbecken
Die Abrissarbeiten an der Wittelsbacher Schule haben begonnen. Das Hausmeistergebäude ist schon dem Erdboden gleich gemacht. Jetzt ist die alte Turnhalle mit dem im …
Abriss von Turnhalle und Schwimmbecken
Schon wieder politisch motivierte Schmierereien in Gröbenzell
Schon wieder sind Schmierereien in Gröbenzell aufgetaucht. An einer Gemeindetafel wurde der Spruch „Lügenpresse? Nein Danke“ angebracht und auf die Adresse einer …
Schon wieder politisch motivierte Schmierereien in Gröbenzell

Kommentare