+
In der Fürstenfeldbrucker Innenstadt gibt es kostenloses WLAN. Darauf weisen nun 23 Schilder hin. Franz Höfelsauer (l.) und Carsten Suchhardt vom Brucker Gewerbeverband haben sie aufgestellt.

City-WLAN FFB

Wo es in Bruck kostenloses WLAN gibt

Seit rund einem Jahr gibt es in der Fürstenfeldbrucker Innenstadt kostenloses WLAN. Darauf sollen nun 23 neue Schilder hinweisen.

Fürstenfeldbruck – Der Brucker Gewerbeverband möchte die Innenstadt attraktiver machen. Der Vorsitzende Franz Höfelsauer hat zuletzt Blumenkübel aufgestellt. Nun die nächste Aktion: Er und Vorstandsmitglied Carsten Suchhardt stellen 23 Hinweisschilder auf, die auf kostenloses WLAN in der Hauptstraße von der Amperbrücke bis zum Rathaus (16 Schilder) und rund um den Geschwister Scholl-Platz (sieben) aufmerksam machen.

„Vor einem Jahr haben wir den City-WLAN-Anschluss freigeschaltet“, so Höfelsauer. Er werde von den Gästen und Bürgern der Stadt bisher „hervorragend“ angenommen. In der Zeit vom 26. Mai bis zum 25. Juni seien 2500 Nutzer am Geschwister-Scholl-Platz und 682 Nutzer in der Hauptstraße gezählt worden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Strohballenpresse bei Mammendorf fängt Feuer
Bis nach Mammendorf hinein zogen gestern Nachmittag Rauchwolken und Brandgeruch, als etwa 800 Meter außerhalb des Ortes eine landwirtschaftliche Strohballenpresse in …
Strohballenpresse bei Mammendorf fängt Feuer
Bunt statt weiß: Altstadtfest in neuem Licht
Das Brucker Altstadtfest geht in die 21. Runde. Neu ist unter anderem die Festbeleuchtung. Der Innenstadtbereich ist ab heute Vormittag für drei Tage gesperrt. Bruck …
Bunt statt weiß: Altstadtfest in neuem Licht
Dementer Mann (78) vermisst: Er ist mit dem Radl unterwegs
Seit Mittwoch, 19. Juli, ist der 78-jährige Erdmann Lüth aus Gröbenzell vermisst. Der Mann, der unter Demenz leidet, ist mit einem Fahrrad unterwegs. 
Dementer Mann (78) vermisst: Er ist mit dem Radl unterwegs
Im Allinger Moos: Hunde attackieren Spaziergänger
Eine Hundehalterin, deren beide Tiere wiederholt Spaziergänger und Jogger angefallen haben, wird Schwierigkeiten mit den Behörden bekommen, wenn sie ihre Vierbeiner …
Im Allinger Moos: Hunde attackieren Spaziergänger

Kommentare