Wollen Gröbenzells Jugendliche überhaupt ein Café?

Gröbenzell - Die Gemeinde möchte mittels einer Umfrage herausfinden wie groß das Interesse an einem Jugencafé ist.

Nachdem das Jugendcafé nun doch nicht in den Räumen des ehemaligen Kaffehauses in Rathausstraße 22 unterkommt, wurde weiter nach geeigneten Räumen gesucht. Und Gemeinde und Jugendlichen wurden auch in der Olchinger Straße fündig. Nun möchte das Rathaus wissen, ob dieser Standort, der nicht im Ortszentrum liegt, auch von den Jugenlichen akzeptiert werden würde. Das berichtete Bürgermeister Dieter Rubenbauer (CSU) in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates.

Für die Befragung wurde ein Bogen erarbeitet, in dem neben dem Standort auch des generelle Interesse der Jugendlichen an einer solchen Einrichtung erkundet werden soll. So enthält der Bogen auch die Frage, ob sich die Jugendlichen vorstellen könnten, in dem Café zu arbeiten. Verschickt wird der Bogen an Gröbenzeller zwischen 15 und 21 Jahren.

Hintergrund der Befragung ist die Tatsache, dass der Verein Jugendcafé schon seit sehr langer Zeit auf der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten ist. Die Mitglieder, so wie Vorsitzender Max Dachauer auch , sind mittlerweile dem Jugendalter eigentlich entwachsen. Einige studieren und haben nicht mehr so viel Zeit, sich zu engagieren. Langfristig müssten sich nun für das Jugendcafé Jüngere einsetzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz Rekord-Haushalt wird in Maisach konservativ geplant
Wieder ein Rekordhaushalt in Maisach: Der Etat für 2020 hat ein Gesamtvolumen von rund 54,4 Millionen Euro.
Trotz Rekord-Haushalt wird in Maisach konservativ geplant
Rund um den grünen Baum: Bahn frei für Bagger im Bahnhofsquartier
Jahrzehntelang hat es gedauert, fast eine halbe Million Euro hat es gekostet: Jetzt gibt es grünes Licht für die Bebauung der westlichen Gröbenzeller Bahnhofstraße rund …
Rund um den grünen Baum: Bahn frei für Bagger im Bahnhofsquartier
Mietvertrag ist ausgelaufen: Was kommt nach der Tankstelle?
Jahrelang gab es gleich drei Tankstellen entlang der Olchinger- und Augsburger Straße in Gröbenzell. Eine davon, die Esso, ist nun seit Wochen geschlossen.
Mietvertrag ist ausgelaufen: Was kommt nach der Tankstelle?
MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert mit Kritik
Schüler und Azubis fahren ab Sommer für einen Euro am Tag. Die Gesellschafterversammlung des MVV hat am Freitag einer Finanzierung zugestimmt. Der SPD geht das nicht …
MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert mit Kritik

Kommentare