XY-Dreh: Schießerei auf Unfaltstraße

Fürstenfeldbruck - Zwei Nächte lang ist die Unfaltstraße in Bruck gesperrt. Für "Aktenzeichen XY" wird eine Schießerei bei der Fußball-WM gedreht.

Bislang haben die XY-Macher bei ihren fast schon regelmäßigen Drehterminen in der Kreisstadt eher diskret versteckt ihre Kameras aufgebaut. Nun werden für einen neuen Beitrag ganz andere Dimensionen aufgefahren: Jeweils von 18 Uhr bis in die frühen Morgenstunden wird am Mittwoch und Donnerstag die Unfaltstraße komplett gesperrt. Ursprünglich war die Marthabräustraße vorgesehen. Doch der Wintereinbruch und die schneebedeckte Straße passte nicht in die Szenerie, die im Sommer spielt. Kurzfristig wurde am Mittwochfrüh deshalb der Drehplan geändert und in die schneefreie Unfaltstraße verlegt.

Die TV-Macher von „Aktenzeichen ungelöst“ verfilmen einen Fall, der sich tatsächlich im Juli 2014 in Bergtheim bei Köln abgespielt hat. Dort waren nach dem Finale der Fußball-WM feiernde Fans in einem Autokorso beschossen worden. Entsprechend umfangreich werden sich nun die Dreharbeiten gestalten. Bereits im März ist die Ausstrahlung des Beitrags geplant.

lo

Auch interessant

Kommentare