+
Der neue Zaun soll kein Platz zu m Ausruhen sein. 

Schon mehrere Tiere überfahren

Zaun soll Katzen schützen – Gemeinderat stimmt Bau zu

Aus Sorge um die Sicherheit ihrer Katzen hat sich eine Bürgerin an die Gemeinde gewandt– mit einem Bauantrag, der „ungewöhnlichen Art“, wie selbst Bürgermeister Norbert Riepl (DG/CSU) es nannte. 

Oberschweinbach – Die Bürgerin möchte auf ihrem Grundstück im Mischgebiet „Am Eichenschlag“ einen 1,95 Meter hohen Maschendrahtzaun mit Überkletterschutz errichten lassen. Denn in den sechs Jahren, die sie in Oberschweinbach wohnt, seien ihr bereits drei Katzen auf der Kreisstraße überfahren worden. Das will sie künftig verhindern.

Das Problem: Zulässig sind eigentlich nur senkrechte Lattenzäune aus Holz mit einer Höhe von einem Meter. „Schön ist es nicht, aber ich werde trotzdem zustimmen“, erklärte der Rathauschef im Vorfeld der jüngsten Gemeinderatssitzung. Denn für alle Nachbarn sei das Ganze kein Thema. Sie hatten ohne Ausnahme zugestimmt. Riepl: „Ich kann damit leben.“

Johannes Heitler (DG/CSU) fand: „Das ist schon sehr massiv. Was machen wir, wenn solche Anträge jetzt öfter kommen? Da können wir schlecht nein sagen.“ Franz Neheider (DmZ) erwiderte: „Das betrifft nur den hinteren Garten, das sieht man von außen nicht.“ Die öffentliche Optik sei nicht beeinträchtigt. Der Gemeinderat beschloss mit 6:4 Stimmen, dass die Bürgerin zum Schutz ihrer Katzen den Zaun errichten darf.  gog

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein prägender Lokalpolitiker des 19. Jahrhunderts
Kaum eine Familie hat das Ortsleben in Fürstenfeldbruck so geprägt wie die Familie Miller. Seit Beginn des 17. Jahrhunderts ist sie in der Umgebung von Prittriching im …
Ein prägender Lokalpolitiker des 19. Jahrhunderts
Aus Abbruchhaus wird Vorzeigeobjekt
Der Metzgerhof in Jesenwang sollte ein Vorzeigeobjekt für alle Skeptiker alter Bausubstanz werden. Alexander Zeh, damaliger Kreisheimatpfleger, hat das zum Abbruch …
Aus Abbruchhaus wird Vorzeigeobjekt
Dieser Kran macht dem Kirchturm Konkurrenz
An der Großbaustelle am Kleinen Stachus in Germering wird gerade ein Baukran aufgestellt, der dem benachbarten Turm der evangelischen Jesus-Christus-Kirche Konkurrenz …
Dieser Kran macht dem Kirchturm Konkurrenz
Sie kommen mit dem Linienbus: Party-Touristen hinterlassen Müll in Olchinger Grünanlage
Betrunkene und grölende Jugendliche, Müll und Vandalismus: Die Debatte um die Situation im Grünanger im Schwaigfeld ist neu entflammt. Nun widmet sich auch das Rathaus …
Sie kommen mit dem Linienbus: Party-Touristen hinterlassen Müll in Olchinger Grünanlage

Kommentare