+

In der Brucker Hasenheide

Zulassungsstelle: IT-Fehler behoben

Fürstenfeldbruck - Wie das Landratsamt am Freitagabend mitteilt, soll die Zulassungsstelle ab Montag wieder funktionieren. Ein technischer Defekt hatte das IT-System lahm gelegt. 

"Nach derzeitigem Stand werden die Fahrerlaubnis- und Zulassungsvorgänge ab Montag, 21. März, wieder uneingeschränkt in Fürstenfeldbruck bearbeitet werden können", teilt eine Sprecherin des zuständigen Landratsamts am Freitagabend mit. "Die IT funktioniert wieder."

Seit vergangenem Mittwoch hatte ein Fehler, nach dem fieberhaft gesucht wurde, die Fahrerlaubnis- und Zulassungsstelle im Landratsamt Fürstenfeldbruck lahmgelegt. Zunächst waren auch einige andere Bereiche des Amtes wie das Jugendamt, die Kasse und das Ausländeramt von Funktionseinschränkungen betroffen. Diese waren jedoch sehr schnell wieder funktionsfähig.

Nur die IT für die Zulassungs- und Fahrerlaubnisstelle funktionierte nach wie vor nicht, so dass in Fürstenfeldbruck keine Zulassungsvorgänge vorgenommen werden konnten, heißt es in einer Mitteilung aus der Kreisbehörde vom Freitagmittag.

Bypass gelegt

Kurzfristig wurde auch ein Bypass gelegt. Ab Freitagmittag war es möglich, Zulassungen in anderen Behörden vorzunehmen, mit denen die Große Kreisstadt im Verbund steht. Beteiligt waren unter anderem die Ämter im Landkreis München und Starnberg. Hier konnten auch Neu- und Gebrauchtwagen (wieder) zugelassen werden.Nicht möglich war die Zuteilung von Oldtimerkennzeichen und von roten Dauerkennzeichen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
„Leben wir in einer postfaktischen Zeit?“ war die Frage, der sich die Podiumsmitglieder am Donnerstagabend im Cantina stellen mussten.
Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
Shohao aus Maisach
Gaihong Wang und Yuzhi Li aus Maisach freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Ihre Shohao erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Die Hebamme notierte …
Shohao aus Maisach
Betrüger geben sich als Polizeibeamte aus
Die Serie von Anrufen falscher Polizeibeamten in der Region setzt sich fort. Insgesamt 21 telefonische Betrugsversuche dieser Art wurden der Kriminalpolizei …
Betrüger geben sich als Polizeibeamte aus
Brucker machen ihre City schmucker
Verkehr und Abgase sind zwar nicht aus der Innenstadt zu bekommen. Trotzdem versucht zumindest Franz Höfelsauer alles, um „die Verweildauer in Brucks City angenehmer zu …
Brucker machen ihre City schmucker

Kommentare