+

In der Brucker Hasenheide

Zulassungsstelle: IT-Fehler behoben

Fürstenfeldbruck - Wie das Landratsamt am Freitagabend mitteilt, soll die Zulassungsstelle ab Montag wieder funktionieren. Ein technischer Defekt hatte das IT-System lahm gelegt. 

"Nach derzeitigem Stand werden die Fahrerlaubnis- und Zulassungsvorgänge ab Montag, 21. März, wieder uneingeschränkt in Fürstenfeldbruck bearbeitet werden können", teilt eine Sprecherin des zuständigen Landratsamts am Freitagabend mit. "Die IT funktioniert wieder."

Seit vergangenem Mittwoch hatte ein Fehler, nach dem fieberhaft gesucht wurde, die Fahrerlaubnis- und Zulassungsstelle im Landratsamt Fürstenfeldbruck lahmgelegt. Zunächst waren auch einige andere Bereiche des Amtes wie das Jugendamt, die Kasse und das Ausländeramt von Funktionseinschränkungen betroffen. Diese waren jedoch sehr schnell wieder funktionsfähig.

Nur die IT für die Zulassungs- und Fahrerlaubnisstelle funktionierte nach wie vor nicht, so dass in Fürstenfeldbruck keine Zulassungsvorgänge vorgenommen werden konnten, heißt es in einer Mitteilung aus der Kreisbehörde vom Freitagmittag.

Bypass gelegt

Kurzfristig wurde auch ein Bypass gelegt. Ab Freitagmittag war es möglich, Zulassungen in anderen Behörden vorzunehmen, mit denen die Große Kreisstadt im Verbund steht. Beteiligt waren unter anderem die Ämter im Landkreis München und Starnberg. Hier konnten auch Neu- und Gebrauchtwagen (wieder) zugelassen werden.Nicht möglich war die Zuteilung von Oldtimerkennzeichen und von roten Dauerkennzeichen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hannes Xaver aus Fürstenfeldbruck
Sabrina und Oliver Brinkmann aus Fürstenfeldbruck sind zum ersten Mal Eltern geworden. Ihr Hannes Xaver tat mit 3140 Gramm und einer Größe von 50 Zentimeter drei Tage …
Hannes Xaver aus Fürstenfeldbruck
An der B2: Sattelschlepper verliert Auflieger
Fürstenfeldbruck - Ein Lkw hat am Donnerstag Vormittag auf der B2 im Kreisverkehr am Pucher Meer seinen Anhänger verloren. Die Straße musste gesperrt werden.
An der B2: Sattelschlepper verliert Auflieger
Deponie wird erweitert
Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises (AWB) will die Betriebsfläche auf der Deponie Jesenwang um rund 4500 Quadratmeter erweitern. Der Gemeinderat stimmte zu.
Deponie wird erweitert
Viele Großprojekte: Mammendorf nimmt Kredit auf
 Der Haushalt für 2017 steht. Nachdem die Gemeinde im Vorjahr erstmals die Zehn-Millionen-Euro-Grenze geknackt hatte, steigt das Volumen nun nochmals, wie Bürgermeister …
Viele Großprojekte: Mammendorf nimmt Kredit auf

Kommentare