+
 

Zwei Linienbusse krachen zusammen

Eichenau - 25 000 Euro Sachschaden entstanden bei einem denkwürdigen Zusammenstoß am Eichenauer Bahnhof. Dort krachten am Donnerstag zwei Linienbusse aufeinander.

Gegen 17.20 Uhr fuhr ein 48-Jähriger Buslenker auf der Bahnhofstraße, Richtung Hauptstraße um an der Haltestelle zu stoppen. Gleichzeitig bog ein leerer Bus, der vom Wendeplatz kam, in die Bahnhofstraße ein. Der 60-Jährige am Steuer übersah den mit Passagieren besetzten, von links kommenden Wagen. Beim Zusammenstoß wurde eine Münchnerin (60) leicht verletzt. Sie klagte über Kopf- und Brustschmerzen und wurde ins Krankenhaus Fürstenfeldbruck gebracht.

tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wasser wird abgedreht
 Es hat einen Wasserrohrbruch im Bereich der Josef-Sell- und Bahnhofstraße gegeben, wie Bürgermeister Josef Heckl am Freitag mitgeteilt hat – als der Schaden entdeckt …
Wasser wird abgedreht
Tennishalle: Es muss so bleiben, wie es ist
Das Areal der FTG-Tennishalle an der Schmiedstraße muss in den nächsten zwei Jahren so bleiben, wie es ist. Der Stadtrat hat jetzt eine dafür notwendige …
Tennishalle: Es muss so bleiben, wie es ist
Im Sattel zu Problemstellen und Bauprojekten
Die Gemeinderatsmitglieder radeln mit dem Bürgermeister einmal im Jahr durch die Gemeinde – um sich vor Ort ein Bild zu machen. Im Fokus standen heuer auf Wunsch der CSU …
Im Sattel zu Problemstellen und Bauprojekten
Kinder werden am Bach getauft
Ein großes Tauffest im Freien plant die evangelische Kirche im westlichen Landkreis. Die „Taufe am Bach“ soll am Pfingstmontag in Nassenhausen an der Maisach …
Kinder werden am Bach getauft

Kommentare