+
 

Zwei Linienbusse krachen zusammen

Eichenau - 25 000 Euro Sachschaden entstanden bei einem denkwürdigen Zusammenstoß am Eichenauer Bahnhof. Dort krachten am Donnerstag zwei Linienbusse aufeinander.

Gegen 17.20 Uhr fuhr ein 48-Jähriger Buslenker auf der Bahnhofstraße, Richtung Hauptstraße um an der Haltestelle zu stoppen. Gleichzeitig bog ein leerer Bus, der vom Wendeplatz kam, in die Bahnhofstraße ein. Der 60-Jährige am Steuer übersah den mit Passagieren besetzten, von links kommenden Wagen. Beim Zusammenstoß wurde eine Münchnerin (60) leicht verletzt. Sie klagte über Kopf- und Brustschmerzen und wurde ins Krankenhaus Fürstenfeldbruck gebracht.

tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schönes neues Bad mit Aufsichtsproblem
Das Siegermodell für die Erweiterung des Germeringer Hallenbades um ein Lehrschwimmbecken und einen Eltern-Kind-Bereich besticht durch seine raffinierte Architektur. Ob …
Schönes neues Bad mit Aufsichtsproblem
Streit um Wahlergebnis: Germeringer (23) schlägt auf S-Bahn-Fahrgast ein
Ein 32-Jähriger reagierte am frühen Montagmorgen richtig. Der Mann wurde in einer S3 angegriffen. Anstatt zurückzuschlagen, holte er die Polizei. 
Streit um Wahlergebnis: Germeringer (23) schlägt auf S-Bahn-Fahrgast ein
Radl-Parkhaus statt Boxen
Mehr und vor allem sicherere Radl-Abstellmöglichkeiten hatte die CSU gefordert. Nun wurde ihr Antrag, zehn bis zwölf abschließbare Boxen am Bahnhof zu installieren, …
Radl-Parkhaus statt Boxen
Felix aus Puchheim
Katharina und Roland Müller aus Puchheim sind jetzt zu viert: Kürzlich erblickte Felix im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Der stramme Bub wog am Tag seiner Geburt …
Felix aus Puchheim

Kommentare