Am Dienstag Vormittag

Zwei Verletzte bei Unfall auf der B2

Puchheim - Nach einem Wendemanöver hat es auf der B2 am Dienstagvormittag ordentlich gekracht. Zwei Personen wurden verletzt.

Ein 24-Jähriger aus dem Ost-Allgäu wollte um 10.15 Uhr in Richtung Bruck fahrend mit seinem Audi A 3 auf Höhe eines Feldwegs kurz nach der Ausfahrt Puchheim-Ort/Eichenau wenden. Er holte über den Feldweg aus und wollte wieder auf die Bundesstraße einlenken. Dabei übersah er den entgegenkommenden Audi A5 eines 68-Jährigen aus Vilsbiburg.

 Der größere rammte den kleineren Audi mit voller Wucht vorne rechts. Der 24-Jährige aus dem Ostallgäu und seine Beifahrerin mussten in die Klinik gebracht werden. Der A5-Fahrer fühlte sich nicht verletzt, wie die Polizei berichtet, wird sich gegebenenfalls aber selbst zum Arzt begeben. Beide Autos mussten abgeschleppt werden, der Sachschaden wird auf rund 35000 Euro gesperrt.

Die B2 war über eine Stunde komplett für den Verkehr gesperrt. Die Feuerwehren aus Puchheim-Ort und Eichenau unterstützten die Polizisten aus Gröbenzell und Germering. Auch die Feuerwehr Alling war alarmiert worden.

Folge der Sperrung waren Staus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgelenkt und angetrunken in Alleebaum gekracht
Im Auto saß auch ein eineinhalbjähriges Kind, als eine angetrunkene Autofahrerin (27) in einen Alleebaum krachte. Der BMW hat Totalschaden, doch alle drei Insassen …
Abgelenkt und angetrunken in Alleebaum gekracht
Passantin verhindert Garagenbrand
Einer Passantin ist es zu verdanken, dass sich ein Schwelbrand in einer Garage an der Mühlstraße in Egenhofen nicht zu einem Feuer ausweitete.
Passantin verhindert Garagenbrand
Mehr Open-Air-Konzerte bei Musiknacht
Zwei neue Bands, ein neuer Veranstaltungsort und mehr Open-Air-Konzerte: Die Besucher der 13. Gröbenzeller Musiknacht am Samstag, 1. Juli, dürfen sich auf die eine oder …
Mehr Open-Air-Konzerte bei Musiknacht
Ein Dorf als Zentrum der Europa-Bewegung
Europa braucht wieder mehr Stabilität. Das sagt Carsten Witt (76), Gründer des Projekts „Go Europe!“, angesichts erstarkender Rechtspopulisten. Der 76-jährige …
Ein Dorf als Zentrum der Europa-Bewegung

Kommentare