+
Soll erweitert werden: das Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen. 

Baubeginn im Frühjahr 2017 geplant

100.000 Euro fürs Kongresshaus

Garmisch-Partenkirchen -  Nächste Etappe genommen: Die Marktgemeinde nimmt im Vorfeld des   16-Millionen-Euro-Projekts Geld in die Hand, um eine Kostenberechnung aufstellen zu lassen. 

Die geplante Erweiterung des Kongresshauses in Garmisch-Partenkirchen ist einen wichtigen Schritt vorangekommen. Der Gemeinderat hat beschlossen, das Berliner Büro Henchion Reuter Architekten, das den Realisierungswettbewerb gewonnen hatte, zu beauftragen, eine genau Kostenberechnung aufzustellen.

Dafür haben die Kommunalpolitiker einstimmig 100 000 Euro freigegeben. Baubeginn für das 16-Millionen-Euro- Projekt soll – wenn alles optimal läuft– im Frühjahr des kommenden Jahres sein.

prei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alpenwelt Karwendel: Großveranstaltungen über das ganze Jahr 
Man möchte annehmen, dass in diesem Jahr der Bozner Markt in Mittenwald das alleinbeherrschende Thema im Isartal ist. Doch weit gefehlt: In der Alpenwelt Karwendel …
Alpenwelt Karwendel: Großveranstaltungen über das ganze Jahr 
Großer Ansturm bei den Werdenfelser Autotagen
Sonnenschein und ein großer Ansturm der Kunden haben die 15. Werdenfelser Autotage wieder zum Erfolg werden lassen. Groß war dabei das Interesse an SUVs. Ein besonders …
Großer Ansturm bei den Werdenfelser Autotagen
Komasaufen im Wald: 13-Jährige bewusstlos
Mit 1,9 Promille ist eine 13-jährige Schülerin aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen ins Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem sie das Bewusstsein verloren hatte. …
Komasaufen im Wald: 13-Jährige bewusstlos
Krieger- und Soldatenverein: Bekenntnis zu Frieden und Freiheit
Der Krieger- und Soldatenverein ist einer der ältesten Vereine Murnaus. Jetzt feierte er sein 175-jähriges Bestehen. 
Krieger- und Soldatenverein: Bekenntnis zu Frieden und Freiheit

Kommentare