Polizei bittet um Zeugenhinweise

15-Jährige in Murnau belästigt

Murnau - Am Arm gepackt und nach hinten gerissen: Zu einem körperlichen Übergriff ist es in Murnau gekommen. Opfer war ein 15-jähriges Mädchen. 

Zu einem Fall von körperlichem Übergriff ist es am Mittwoch an der Kocheler Straße in Murnau gekommen. Ein bis dato unbekannter Mann hat eine 15-Jährige, die ortsauswärts ging, am Arm gepackt und nach hinten gerissen. Laut Polizei reagierte die Jugendliche geistesgegenwärtig und trat dem Mann in den Beckenbereich, woraufhin dieser losließ und sie davonrennen konnte. Der Mann rief ihr noch Beleidigungen hinterher.

 Er wird wie folgt beschrieben: Zirka 35 bis 40 Jahre alt, kräftige Statur, vermutlich Deutscher, kurze, glatte, braune Haare und er hat ein auffälliges Muttermal im linken Gesichtsbereich. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 0 88 41/61 76 0.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Karwendelbahn „zwischen Tragödie und Komödie“
Es ist – wie nicht anders zu erwarten – eine denkwürdige Veranstaltung: Bei der außerordentlichen Hauptversammlung der Karwendelbahn AG treffen die Kontrahenten aus …
Karwendelbahn „zwischen Tragödie und Komödie“
G9, die Zweite: Umstellung im Landkreis unproblematisch
Es ist wieder da, das neunstufige Gymnasium. Das Wahl-G9 quasi. Doch was bedeutet dies für die Gymnasien im Landkreis? Die Schulleiter reagieren entspannt. 
G9, die Zweite: Umstellung im Landkreis unproblematisch
Ortsgestaltung Oberammergau: Alles bleibt im Zeitplan
Jetzt wirklich: Das Ortszentrum von Oberammergau wird für rund 1,7 Millionen Euro neu gestaltet. Eine finale Entwurfsplanung soll im November vorliegen, dann starten die …
Ortsgestaltung Oberammergau: Alles bleibt im Zeitplan
„Straßen.Kunst.Festival“ geht in die vierte Runde
Magische Ludwigstraße: Am Freitag und Samstag werden Straßenkünstler wieder alles aus der Trickkiste holen, um ihr Publikum zu faszinieren. Und das für ein Hutgeld.
„Straßen.Kunst.Festival“ geht in die vierte Runde

Kommentare