Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Exzessiver Bierzelt-Besuch

16-Jähriger liegt betrunken am Straßenrand

Krün - Im Rausch hat sich ein Isartaler vom Bierzelt auf den Weg nach Hause gemacht. Dabei hat er nicht nur seine Schuhe verloren, er hat sich auch neben die Straße gelegt - bis ihn die Polizei aufgabelte. 

Ein bisschen zu tief ins (Bier-)Glas geschaut hat ein junger Isartaler in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag bei einem Bierzeltbesuch im Kreisort. In den frühen Morgenstunden – gegen 4.40 Uhr – teilte ein Verkehrsteilnehmer der Polizeiwache in Mittenwald mit, dass am Ortsausgang von Bärnbichl/Krün eine Person neben der Straße liege. Vor Ort fanden die Beamten dann einen 16-Jährigen. Der junge Mann, massiv alkoholisiert, gab den Ordnungshütern zu verstehen, dass er im Bierzelt in Partenkirchen gewesen sei. Er habe sich ein Taxi genommen – allerdings habe ihn der Taxifahrer bereits in Klais aussteigen lassen. Weiter erzählte der Jugendliche, dass er sich dann zu Fuß auf den Heimweg gemacht habe. Wobei ihm übrigens bei der Tour noch seine Schuhe abhanden kamen.

Die Polizisten brachten den jungen Mann schließlich nach Hause. Der betroffene Taxifahrer, der den 16-Jährigen in Partenkirchen „aufgelesen“ hatte, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mittenwald in Verbindung zu setzen, Telefon 08823/92 140.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tannenhütte: Teile des Rohbaus stehen
Es geht voran am Wank: Teile des Rohbaus für die neue Gamshütte stehen schon, das Leitungsnetz wächst. Sogar ein Piranha kommt zum Einsatz.
Tannenhütte: Teile des Rohbaus stehen
Wann kommt die Kletterhalle?
Der Kletterhallenverein ist Geschichte. Sein Zweck hat sich allerdings nicht erfüllt. Nach wie vor gibt es keine Kletterhalle in Garmisch-Partenkirchen. Nachdem Investor …
Wann kommt die Kletterhalle?
„Es ist wunderbar gelaufen“
Die Tage des ehemaligen Hotels Friedenshöhe in Oberammergau als Unterkunft für Flüchtlinge sind gezählt.
„Es ist wunderbar gelaufen“
Ruf nach mehr Polizei für Murnau
Die Frage nach der Einführung einer Sicherheitswacht in Murnau spaltet die lokale Politik. Die Freien Wähler lehnen Bürger auf Streife ab. Sie fordern: mehr Polizisten, …
Ruf nach mehr Polizei für Murnau

Kommentare