+
Die Unfallstelle: Der Verletzte wird abtransportiert.

Polizei und Feuerwehr im Einsatz

Arbeiter bei Unfall verletzt  

Garmisch-Partenkirchen - Ein 54-jähriger Mann hat sich am Dienstag in Garmisch-Partenkirchen bei einem Arbeitsunfall Verletzungen zugezogen. Er wurde ins Klinikum gebracht.  

Relativ glimpflich ist ein Arbeitsunfall abgegangen, der am Dienstag in Garmisch-Partenkirchen an der Hotelbaustelle am früheren Bichlerhof-Areal passierte. Dabei brach sich ein Zimmermann nach Polizeiangaben wahrscheinlich das rechte Schienbein. Der 54-jährige Arbeiter, der aus Bosnien und Herzegowina stammt, hantierte gegen 11.30 Uhr mit schweren Schalungsteilen, als das Unglück passierte. Der Mann wurde ins Klinikum eingeliefert. Bei dem Unfall waren auch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Garmisch vor Ort. 

roy

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer König lässt Gegner zappeln
Der neue Seehauser Fischerkönig heißt Dominikus Guglhör. Er setzte sich am Mittwoch im Finale gegen Tobias Zehetner durch. Tausende Schaulustige verfolgten bei schönstem …
Neuer König lässt Gegner zappeln
Schienenbruch: Anwohner hört lautes Geräusch - Strecke lange gesperrt - SEV-Busse überfüllt
Zwischen Weilheim und Huglfing verkehren keine Züge mehr. Der Grund ist ein Schienenbruch bei Polling, den ein Anwohner entdeckt hat. Die Strecke stand bis zum frühen …
Schienenbruch: Anwohner hört lautes Geräusch - Strecke lange gesperrt - SEV-Busse überfüllt
Auf dem Weg in den Urlaub: Auto raucht erst auf der A95 - und brennt dann lichterloh
Zwei Münchner Italiener sitzen in ihrem Auto auf der A95 Richtung Garmisch-Partenkirchen. Plötzlich qualmt ihr Wagen. Wenig später steht das Auto im Vollbrand.
Auf dem Weg in den Urlaub: Auto raucht erst auf der A95 - und brennt dann lichterloh
Schwaiganger: Lehrstall statt Russenhalle
Vor zwei Jahren wurde bekannt, dass das Haupt- und Landesgestüt Schwaiganger für 40 Millionen Euro saniert werden soll. Passiert ist seither allerdings nicht viel. Nun …
Schwaiganger: Lehrstall statt Russenhalle

Kommentare