Endstation Leitplanke

A95: Schneeglätte wird Autofahrern zum Verhängnis

Eschenlohe/Großweil - Zwei Unfälle, eine Ursache:  Auf der A95 gerieten zwei Autofahrer wegen Schneeglätte ins Schleudern. 

Zu zwei sehr ähnlichen Unfällen ist es am Samstag auf der Autobahn 95 wegen Schneeglätte gekommen. Nach Angaben der Verkehrspolizei war eine Frau aus Eschenlohe mittags zu schnell bei den winterlichen Straßenverhältnissen unterwegs. Auf Höhe von Großweil geriet ihr Wagen ins Schleudern und krachte erst in die Mittelschutzplake, dann in die rechte Leitplanke. Die 45-Jährige blieb dabei unverletzt. Glück hatte auch ein Farchanter, der mittags auf Höhe von Ohlstadt mit seinem Kleintransporter ins Schleudern geriet und in die rechte Schutzplanke krachte. Der 31-Jährige und auch sein Beifahrer trugen keine Verletzungen davon. Bei beiden Unfällen betrug der Schaden 4000 Euro. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Goldener Oktober bringt Landkreis an die Belastungsgrenze
Ausnahmezustand wohin man blickte: Der Landkreis brummte am Wochenende. Das Herbstwetter bescherte nicht nur Sonnenschein, sondern auch Schattenseiten – stundenlange …
Goldener Oktober bringt Landkreis an die Belastungsgrenze
Kandidatin Aloisia Gastl: Frau mit Hirn und Herz
Sie wurde ins kalte Wasser geworfen, hat sich aber schnell an die Temperatur gewöhnt. Nun schwimmt sich Aloisia Gastl frei. Die 59-Jährige bewirbt sich nach dem Tod von …
Kandidatin Aloisia Gastl: Frau mit Hirn und Herz
Herztod auf der Terrasse
Das Kirchweih-Wochenende hat die Bergwacht Krün auf Trab gehalten. Gleich dreimal musste die Bereitschaft ausrücken. Der tragischste Einsatz führte sie hinauf zur …
Herztod auf der Terrasse
Einbrüche in Tourist-Infos: Mann stellt sich
Nach den Einbrüchen in die Tourist-Infos in Murnau und Garmisch-Partenkirchen hat sich am Montag ein Mann bei der Münchner Polizei gestellt. Unklar blieb, ob es sich um …
Einbrüche in Tourist-Infos: Mann stellt sich

Kommentare