Krün im Heiratsfieber

Krüner Bettelhochzeit: Emerenzia & Nepomuk - ein Bilderbuch-Paar

Krün - In wenigen Tagen gibt Nepomuk Edelstoff seiner Emerenzia Jägermeister das Ja-Wort. Ganz Krün fiebert schon der Bettelhochzeit entgegen.

Jetzt ist es endlich raus: Regina Kriner alias Nepomuk Edelstoff führt am Faschingssonntag, 7. Februar, sein zartes Fräulein Braut (Emerenzia Jägermeister) vor den Altar. In diese Rolle schlüpft natürlich ein echter Riegel: Richard Zahler junior. Ein Stopsel als Bräutigam, ein Riese als dessen Holde – so sieht es das spaßige Drehbuch der Krüner Bettelhochzeit vor. Ein althergebrachter Maschkerabrauch, der nach 70 Jahren in Krün wieder aus der Faschingskiste geholt wurde.

Aufgerufen zum Mitmachen sind alle im Isartal-Dorf. Jeder ist laut Mitorganisator Franz-Paul Reindl senior willkommen, „weil wir viele Musikanten und Hochzeitsgäste brauchen“. Schließlich soll diese ungewöhnliche Trauung der gesellschaftliche Höhepunkt des Jahres sein.

Was die Hochzeit so speziell macht, ist der Geschlechtertausch. Das bedeutet, dass sich alle Frauen als Männer und alle Männer als Frauen maskieren müssen. Je verrückter, desto besser.

Am Faschingssonntag wird um 10 Uhr die (Damen-)Musikkapelle die Gäste am Rathausplatz zusammenrufen. Von dort geht’s mit Kutsche und Brautchaise zum Weißwurst-Frühstück in den Gasthof Schöttlkarspitz. Gegen 13 Uhr bewegt sich der Kirchenzug mit den geladenen Gästen samt Hochzeitslader Sylvester Bocksbeutel (Hans Baur) über den Dorf- und Rathausplatz bis zur Hochzeitszeremonie am Kirchplatz. Dort wird der Standesbeamte (Anneliese Kriner) das Brautpaar Emerenzia Jägermeister und Nepomuk Edelstoff trauen. Danach steigt im Kurhaus die Hochzeitsfeier – Einlagen und Vorführungen diverser Gruppen inklusive. Selbstverständlich dürfen dann auch Nichtgeladene das Parkett stürmen. „Sie sollten aber möglichst in Masken erscheinen und auf den Geschlechtertausch achten“, betont Reindl. Wolfgang Kunz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brettl-Nacht steht auf der Kippe
War das die letzte Brettl-Nacht in Oberammergau? Nach dem mäßigen Besuch vom Wochenende ist der Veranstalter ins Grübeln gekommen.
Brettl-Nacht steht auf der Kippe
Wallgauer Schlittenhunde-Rennen: Da geht die Post ab
Wallgau ist auf den Hund gekommen – und wie. Ein ganzes Dorf hat bei der 25. Auflage des Schlittenhunde-Rennens zusammengeholfen und den rund 3000 Zuschauern damit ein …
Wallgauer Schlittenhunde-Rennen: Da geht die Post ab
An der Werdenfels Kaserne: Auto rammt Fußgänger - schwere Verletzungen
Am Samstagmorgen ist auf Höhe der Werdenfels Kaserne ein schwerer Unfall passiert. Ein Fußgänger wurde beim Überqueren der Fahrbahn erfasst und schwer verletzt.
An der Werdenfels Kaserne: Auto rammt Fußgänger - schwere Verletzungen
Biologische Station: Pläne abgespeckt
Die Kosten liefen aus dem Ruder. Daher hat der Kreis die Pläne für die Biologische Station reduziert. Sie soll die Besucher für die einzigartige Natur des Murnauer Moos …
Biologische Station: Pläne abgespeckt

Kommentare