+
Hoch auf dem Berg: Andreas Bourani auf dem Karwendel.

Deshalb hielt sich der Sänger im Isartal auf

Andreas Bourani zu Besuch auf dem Karwendel

Mittenwald - Er hat die Hymne zur Fußball-Weltmeisterschaft gesungen: Jetzt war Andreas Bourani im Isartal zu Gast - genauer gesagt auf dem Karwendel. 

Wanderung: Andreas Bourani stapft oberhalb der Bergstation durch den Schnee.

Auf anderen Wegen ist Liedermacher Andreas Bourani unterwegs gewesen. Spätestens seit seiner Hymne „Auf uns“ während der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 kennt ihn in Deutschland ein Millionenpublikum. Nun zog es den 32-jährigen Augsburger, der demnächst wieder Coach in der beliebten TV-Staffel „Voice of Germany“ sein wird, ganz nach oben – aufs Karwendel hoch über Mittenwald. 

Der Promi-Besuch bei Schnee und Kälte am Fuße der Westlichen Karwendelspitze oberhalb der Karwendelbahn-Bergstation hatte natürlich einen Grund: Bourani ließ sich dort bei einem Shooting von Fotograf Max von Treu für die 13. Ausgabe des Magazins rampstyle (ramp-magazin.de) ablichten. Es erscheint am 1. Dezember und ist sicher auch unbezahlbare Werbung für Mittenwald.

Christof Schnürer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kirchenböbl-„Drehbuch“ durchgepeitscht
9:4 – ein Abstimmungsergebnis, das am Donnerstag nicht nur einmal im Wallgauer Gemeinderat protokolliert werden durfte. Wieder ging’s um das Dauerthema Kirchenböbl und …
Kirchenböbl-„Drehbuch“ durchgepeitscht
Naturschutz auf dem Stundenplan
Den Titel „Umweltschule in Europa“ vergibt das Umweltministerium jedes Jahr. Heuer kamen auch drei Einrichtungen aus dem Landkreis zum Zug: Neben dem …
Naturschutz auf dem Stundenplan
Theatersommer und Passionsspiele: Mit Tell gegen Tyrannen
Der Ausblick auf den Oberammergauer Theatersommer 2018 und auf die Passionsspiele 2020 zeigt: Alte Volkshelden sind in einer Zeit, in der die Tyrannen-Flut wieder …
Theatersommer und Passionsspiele: Mit Tell gegen Tyrannen
Zwei Klassiker im Advent
Schlittschuhlaufen oder Glühweintrinken? Geht in Garmisch-Partenkirchen beides. Im Advent wartet die Eisfläche am Mohrenplatz sowie der Christkindlmarkt auf Besucher.
Zwei Klassiker im Advent

Kommentare