Totalschaden am Wagen, Tier tot

Porsche kollidiert mit Hirsch

Mittenwald - Ein Wildunfall hat sich auf der B2 bei Mittenwald ereignet: Ein Hirsch überquerte die Fahrbahn und wurde von einem Wagen erfasst. 

Mit einem wirtschaftlichen Totalschaden und einem toten Hirsch hat in der Nacht zu Sonntag die Fahrt eines Münchners auf der Bundesstraße 2 bei Mittenwald ein Ende gefunden. Der 52-Jährige war gegen 1 Uhr mit seinem Porsche in Richtung Süden unterwegs, als in Grenznähe der Hirsch die Fahrbahn querte. Wie es von Seiten der Polizei heißt, kam es zu einer sehr heftigen Kollision, bei der das Tier schwerst verletzt wurde. Es musste von Beamten der Bundespolizei von seinem Leiden erlöst werden. Der Schaden am Auto beträgt rund 20 000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kindergartengebühren im Fokus
Wieder kommt das Thema auf den Tisch: Der Gemeinderat beschäftigt sich mit den Kindergartengebühren. Die Rücknahme der Erhöhung schließt Garmisch-Partenkirchens …
Kindergartengebühren im Fokus
Widerstand gegen ICE-Abbau
Landkreis - Sie sind nicht erfreut: Touristiker und Politiker kritisieren, dass die Deutsche Bahn die ICE-Verbindungen im Werdenfelser Land verringern will. 
Widerstand gegen ICE-Abbau
Abschluss Wirtschafts- und Berufsfachschule: Bereit für neue Wege
Sie haben fertig! Die Absolventen der Wirtschafts- und Berufsfachschule in Garmisch-Partenkirchen haben ihren Abschluss in der Tasche. Der Grundstein für …
Abschluss Wirtschafts- und Berufsfachschule: Bereit für neue Wege
Gebirgsmusikkorps gibt Benefizkonzert in Grainau
Genuss für den guten Zweck: Das Gebirgsmusikkorps tritt in Grainau zugunsten der Bürgerstiftung Mehrwert auf - mit leichter Unterhaltungsmusik. 
Gebirgsmusikkorps gibt Benefizkonzert in Grainau

Kommentare