+
Bleibt in Erinnerung: Pfarrer Bartholomäus Sanftl. 

Er bleibt in guter Erinnerung

Abschied von Pfarrer Bartholomäus Sanftl

Er gehörte zum Soier Dorfleben dazu, brachte sich ein, gestaltete mit. Nun ist Pfarrer Sanftl mit 86 Jahren gestorben. 

Bad Bayersoien – Im Leben von Bartholomäus Sanftl gab es zwei große Stationen: Fast 40 Jahre lang war er Pfarrer in Oberhaching. Seinen Lebensabend verbrachte er in Bad Bayersoien. Dort unterstützte er den Pfarrverband seit 2002 trotz seines Rentenalters und brachte sich ins Dorfleben ein. Nun hat der Geistliche mit 86 Jahren für immer seine Augen geschlossen.

In Erinnerung bleibt er mit seinen unaufgeregten Art. „Er war ruhig, gewissenhaft und immer hilfsbereit“, sagt die Pfarrgemeinderats-Vorsitzende Gertrud Schwarz. Dass er nach Bad Bayersoien gekommen ist, sei für beide Seite nur positiv gewesen. So konnte sich zuletzt Pfarrer Rudolf Scherer, der im Pfarrverband für vier Orte zuständig ist, immer der Unterstützung Sanftls gewiss sein. Er hat mit großer Freude die Messen gefeiert. „Es war schön für ihn, gebraucht zu werden“, erinnert sich Schwarz. Bis Anfang des Jahres hat der Geistliche noch im Pfarrhof gewohnt. Die letzten Monate war er dann aus gesundheitlichen Gründen im Seniorenheim.

Geboren wurde Bartholomäus Sanftl im Münchner Stadtteil Haidhausen. Nach dem Abitur studierte er an der Hochschule Freising Theologie. Seine Priesterweihe und seine Primiz feierte er 1956 in „seiner“ Pfarrkirche St. Baptist in Haidhausen. 1963 wurde Sanftl dann nach Oberhaching in den Pfarrbereich Deisenhofen berufen, wo eine neue Kirche entstand. Die Arbeit dort prägte sein Leben. Bis in Bad Bayersoien das letzte Kapitel begann.

Die Beerdigung

ist am Samstag, 26. August, um 10 Uhr in Bad Bayersoien.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ohlstädter Trommler spielen beim Karnevalszug in Köln
In Ohlstadt findet heuer kein Faschingszug statt. Kein Grund für den Trommlerzug, zuhause zu bleiben. 600 Kilometer fahren die Mitglieder, um beim Karneval in Köln …
Ohlstädter Trommler spielen beim Karnevalszug in Köln
Landrat Speer: „Ich kämpfe um jeden Geldautomaten“
Seit mehr als vier Jahren liegt die Verantwortung für den Landkreis in den Händen von Anton Speer. Im Tagblatt-Interview spricht der Freie Wähler über die Probleme bei …
Landrat Speer: „Ich kämpfe um jeden Geldautomaten“
Horror-Unfall auf der B 23
Leicht verletzt haben zwei Frauen aus Illertissen einen schlimmen Unfall überstanden. Auf eisglatter Straße hat die Fahrerin (39) die Kontrolle über den Wagen verloren. …
Horror-Unfall auf der B 23
Frischzellenkur für Murnauer Kaserne
Bereits zweimal stand der Bundeswehr-Standort Murnau vor dem Aus. Doch das Blatt hat sich offenbar zum Positiven gewendet: Es wird kräftig investiert. In den nächsten …
Frischzellenkur für Murnauer Kaserne

Kommentare