+
Das Auto wurde beim Aufprall vorne massiv beschädigt.

Horror-Unfall

Mann (27) kracht gegen Baum: Wagen komplett zerfetzt - Bergung kompliziert

Ein heftiger Unfall hat sich bei Bad Bayersoien ereignet. Ein 27-Jähriger donnerte mit seinem Auto frontal in einen Baum. Rund 60 Retter eilten zum Ort des Geschehens.

Hinweis der Redaktion: Leider hat sich beim Bearbeiten des Artikels in der Online-Redaktion ein schwerwiegender Fehler ereignet. Es wurde zwischenzeitlich eine falsche Information zum Gesundheitszustand des Fahrers in der Überschrift vermittelt, die wir mittlerweile korrigiert haben. Wir bitten diesen Fehler zu entschuldigen. 

Bad Bayersoien - Das Auto - völlig zerfetzt. Der Fahrer - schwerstverletzt. Auf der B23 bei Bad Bayersoien hat sich am Mittwochabend gegen 18.45 Uhr ein schwerer Unfall ereignet. Ein 27-Jähriger aus dem Landkreis Weilheim-Schongau war in Richtung Bad Bayersoien unterwegs gewesen, als er in Höhe Gschwendt nach rechts von der Straße abkam und gegen einen Baum fuhr.  Laut Angaben der Polizei fing der Dacia Duster Feuer. Ersthelfer versuchten bis zum Eintreffen der Feuerwehren Bad Bayersoien und Bad Kohlgrub dieses zu löschen. 

Bad Bayersoien: Mann rast mit Auto gegen Baum - 60 Einsatzkräfte vor Ort

Der Pkw war zwischen Bäumen verkeilt, sodass die Feuerwehren das Wrack mit Seilwinden hervorziehen mussten. Daraufhin befreiten die Einsatzkräfte  - rund 60 waren vor Ort - den eingeklemmten Mann aus dem Wagen. Mit schwersten Verletzungen wurde er mit dem Hubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau geflogen. 

Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von etwa 12.000 Euro. Die B23 musste gesperrt und das Wrack abgeschleppt werden. 

In Garmisch-Partenkirchen wollte eine junge Frau  nach Hause fahren. Sie stieg am Marienplatz in ein Taxi - und wurde von dessen Fahrer vergewaltigt. Jetzt gibt es einen Verdächtigen.

Auf einer Kreisstraße im Kreis Kelheim kam es zu einem tödlichen Unfall, bei dem ein Fußballer sein Leben ließ. Bezirksliga-Klub FC Kosova ist geschockt.

Die Erding Bulls trauern um Gabriel Fleming, der am vergangenen Samstag nach einem Badeunfall im Kronthaler Weiher gestorben ist. Der 32-Jährige spielte seit Anfang 2019 für das Erdinger Footballteam.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grauenvoll zugerichtetes Hirschkalb stirbt qualvoll: Tierschützer äußern schrecklichen Verdacht
Einen grausamen Tod musste ein Rotwildkalb in der Nähe von Oberau erleiden: Das Tier wurde offenbar gejagt und verletzt. Tierschützer haben einen besorgniserregenden …
Grauenvoll zugerichtetes Hirschkalb stirbt qualvoll: Tierschützer äußern schrecklichen Verdacht
Bekanntes Mittenwalder Wahrzeichen ist Fall für Sanierung: Erneuerung wird teuer
Zehn Jahre schmückte sie den Mittenwalder Ortsteil Gries. Jetzt ist ein Teil der signifikanten Holzgeige kaputt. Vandalismus ist allerdings nicht die Ursache.
Bekanntes Mittenwalder Wahrzeichen ist Fall für Sanierung: Erneuerung wird teuer
Illegales Autorennen am Walchensee: Fahrer (18) rammt Audi kurz vor dem Tunnel
Nach einem illegalen Autorennen auf der B11 kam es zwischen Urfeld und Walchensee zu einem Unfall. Zwei junge Männer wurden verletzt.
Illegales Autorennen am Walchensee: Fahrer (18) rammt Audi kurz vor dem Tunnel
Er möchte keinen „großen Guru“:  Riegsees Altbürgermeister Höcker beschließt Austritt
Riegsees Altbürgermeister Franz Höcker kehrt den Freien Wählern der Landkreisgemeinden (FWL) den Rücken. Der Verein, sagt er, werde gerne mit der Regierungspartei um …
Er möchte keinen „großen Guru“:  Riegsees Altbürgermeister Höcker beschließt Austritt

Kommentare