+
Es schmeckt vorzüglich: Auch Manuel Herz von den Gamskamplern probierte die Soßen von David Hauer (mitte) und Daniel Haser (rechts).

Es gibt Verkostungen

Bio-Qualität im Glas: Diese Bayersoier kreieren eigene Suppen und Soßen

Es ist Regionalvermarktung par excellance: Daniel Haser und David Hauer bringen ihre essbaren Eigenkreationen unter die Leute. Es ist ihre Antwort auf Fertigprodukte.

Bad Bayersoien – Wenn sich morgens um neun Uhr schon viele Menschen vor dem Dorfladen in Bad Bayersoien tummeln, dann muss es was Besonderes geben. Und genau so war es jetzt auch. Der Bauer Daniel Haser und der Koch David Hauer luden zur Verkostung ihrer selbst hergestellten Soßen und Suppen ein. Auf Nudeln, die von Hasers Hof in Soien stammen, gab es Geflügel-Bolognaise, Steinpilz-Rahm- oder Gorgonzolasoße zu probieren. Zur Stärkung kredenzte das Duo eine satte Hühnersuppe und für die Süßeren unter den Besuchern gab es Honig und deftige Marmeladenmischungen, wie Paprika-Himbeere oder Waldbeeren-Radicchio.

Sämtliche Produkte kann man nun im Glas im Bad Bayersoier Dorfladen erstehen. Die Zutaten dazu stammen aus der Region, auf chemische Zusätze und Geschmacksverstärker wird ganz bewusst verzichtet. „Wir wollen damit eine Antwort geben auf die gängigen Fertigsuppen und dem Kunden ein schnelles, aber qualitativ hochwertiges Essen anbieten“, erklärt Hauer. Er führte bis vor kurzem ein Restaurant in Dießen und verkaufte in einem zugehörigen Laden einige seiner Soßen. Bei ihm kommt seit jeher nur Natürliches und Unbehandeltes ins Glas. Dass ihn und Daniel Haser schon lange etwas verbindet, wussten beide bis Ende des letzten Jahres nicht. Erst als sie sich einmal bei einem gemeinsamen Bekannten trafen, stellten sie fest: Sie wohnen direkt nebeneinander.

In der Küche des Freundes probierte Haser zum ersten Mal eine Soße seines Nachbarn und war sofort begeistert. Bei einer anschließenden Diskussion über die Zubereitung des Suppenhuhns kam Haser die Idee. „Der David hat das Knowhow und der Haserhof alles rund ums Huhn. Wieso sollte man das nicht verbinden?“ So nahm die Sache ihren Lauf. Seit Januar entwickeln die beiden immer neue Soßen und Suppen. Je nach Saison gibt es auch mal was Besonderes. Passend zur Adventszeit etwa werden sie in den nächsten Tagen eine Blaukrautsuppe mit Zimt und Orange anbieten.

„Das ist eine echte Alternative“, findet Traudel Prehn aus Bad Bayersoien, der die Gorgonzolasoße besonders gut schmeckt. „Wenn der Metzger mal wieder zu hat, hol ich mir einfach ein Glas im Dorfladen.“ Auch die Lokalprominenz ließ sich nicht zweimal bitten. „Ich bin immer da, wo’s was umsonst gibt“, scherzte Manuel Herz alias Hans Dampf von der Volkspunkband Gamskampler. Die Proben ließ er sich dennoch mit Genuss auf der Zunge zergehen. Ob Soßen, Suppen oder Marmeladen – so mancher muss nicht weit reisen, um sich selbst ein Bild zu machen. Das Sortiment gibt es zusätzlich bald im Habacher Dorfladen und im Frühjahr im neuen Dorfladen in Riegsee. Aktuell findet man die Gläser auch beim Staffelsee-Kramer in Murnau in der Postgasse 4. Dort laden Haser und Hauer am Mittwoch, 12. Dezember, ab 10 Uhr zur Verkostung ein.

Beate Berger

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Peter Merle will Bürgermeister werden
Das Rennen um die Nachfolge des Uffinger Rathauschefs Rupert Wintermeier ist eröffnet. Peter Merle wagt sich aus der Deckung und will für den Posten kandidieren.
Peter Merle will Bürgermeister werden
Der Ski-Weltcup kann kommen - diesmal wieder inklusive seiner steilsten Stelle
Die Vorbereitungen für die Kandahar-Rennen in Garmisch-Partenkirchen befinden sich im Endspurt. Schnee ist genügend vorhanden und das Zuschauerinteresse an den Rennen …
Der Ski-Weltcup kann kommen - diesmal wieder inklusive seiner steilsten Stelle
Wildtierfütterung im Landkreis: Mit den Skiern zum Arbeitsplatz
Für Franz-Martin Leismüller ist das in diesem Winter unumgänglich: Den Weg zu seinem Arbeitsplatz mit Skiern zu bewältigen. Der Berufsjäger muss sich seit Dezember …
Wildtierfütterung im Landkreis: Mit den Skiern zum Arbeitsplatz
Erst G7-Gipfel, jetzt Ministerpräsidentenkonferenz: Söder lädt nach Schloss Elmau ein 
Vor knapp vier Jahren richteten sich weltweit die Augen auf den G7-Gipfel in Schloss Elmau. Jetzt wurde das Luxus-Refugium wieder für eine Polit-Treffen auserkoren. …
Erst G7-Gipfel, jetzt Ministerpräsidentenkonferenz: Söder lädt nach Schloss Elmau ein 

Kommentare