1. Startseite
  2. Lokales
  3. Garmisch-Partenkirchen
  4. Bad Kohlgrub

Bad Kohlgrub: Mann entdeckt Handgranate im Garten - Sprengkommando rückt an

Erstellt:

Von: Manuela Schauer

Kommentare

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Samstag auf Höhe des Spargelstands an der B472 in Greiling ereignet.
Die Polizei wurde über den Fund informiert. © Friso Gentsch

Einsatz in Bad Kohlgrub: Das Sprengkommando war gefragt. Es musste eine Handgranate aus einem Garten entfernen.

Bad Kohlgrub – Schreckmoment am Feiertag: Ein Bad Kohlgruber (66) hat am Donnerstagabend gegen 20.10 Uhr in seinem Garten eine Handgranate entdeckt. Der Einheimische informierte die Polizei. Diese verständigte das Sprengkommando, welches das Fundstück fachgerecht entsorgte.

Clemens Schmitz, Vize-Dienststellenleiter der Murnauer Inspektion, spricht von einem harmlosen Exemplar. Im gleichen Atemzug lobt er das Vorgehen des Mannes ausdrücklich. „Unbedingt die Finger davon lassen und die Polizei anrufen“, betont er. Ob von den Sprengkörpern Gefahr ausgeht, können nur die Experten feststellen.

Nicht selten kommt es vor, dass solche Geschosse auftauchen. Erst am 3. Juni hatte ein Spaziergänger eine Panzergranate in Riegsee gefunden. Konkrete Daten über den Fundort veröffentlichen die Beamten ungern. Sie wollen nicht die Geheimniskrämer spielen, sondern lediglich vermeiden, dass „Schatzsucher hingehen und wühlen“, sagt Schmitz. Im Bad Kohlgruber Fall handelte es sich, grob gesagt, um einen Bereich nahe des Bahnkörpers.  

Auch interessant

Kommentare