Und das an Weihnachten

Familienstreit eskaliert: Sohn kommt in die Psychiatrie

  • schließen

Einsatz mitten in der Nacht: In Bad Kohlgrub geriet ein 35-Jähriger derart in Rage, dass seine Mutter den Notruf wählte. Zuvor war er mit einem Messer auf sie losgegangen.

Bad Kohlgrub – Turbulent ist es während der Weihnachtstage in Bad Kohlgrub zugegangen. Nachdem eine serbische Familie mehrere Tage lang lautstark gefeiert hatte und die Polizei wegen Ruhestörungen ausrücken musste, ist das Ganze am Sonntag eskaliert.

Der Sohn, der aus München zu Besuch war, geriet im Alkohol- und Drogenrausch derart in Rage, dass seine Mutter gegen 3.40 Uhr den Notruf wählte. Als die Streife eintraf, kniete der 35-Jährige vor dem Haus an der Kehrer Straße und beschimpfte seine Eltern sowie andere anwesende Familienangehörige. Zuvor hatte er noch in der Wohnung seinen Kopf gegen die Zimmerwand geschlagen und war mit einem Messer auf die Mutter losgegangen. Auch gegenüber den Beamten reagierte der Mann äußerst aggressiv, weshalb er gefesselt werden musste. Um ihn zu beruhigen, setzten ihn die Polizisten ins Dienstfahrzeug. Dort schlug er mit dem Kopf von innen gegen die Tür.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von zirka 1,8 Promille. Nach Angaben der Beamten war er nicht zu beruhigen. Deshalb musste er in eine psychiatrische Klinik gebracht werden.

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Unternehmer mit Weitsicht: Fritz Paulisch ist im Alter von 99 Jahren gestorben
Fritz Paulisch hat Spuren hinterlassen. In seiner großen Familie und in Garmisch-Partenkirchen. Der Unternehmer gehörte zu den Gründungsmitgliedern der …
Ein Unternehmer mit Weitsicht: Fritz Paulisch ist im Alter von 99 Jahren gestorben
Ausgerechnet am Spielplatz: Unbekannte schmieren Obszönes an die Geräte
Zum wiederholten Male wurde in Mittenwald fremdes Eigentum mit obszönen Worten und Zeichen beschmiert. Diesmal wüteten die Täter auf dem Spielplatz am Bürgerhaus. Dieser …
Ausgerechnet am Spielplatz: Unbekannte schmieren Obszönes an die Geräte
Radfahrerin (83) von Lkw erfasst 
Schockmoment am Vormittag: Eine Frau ist in Garmisch-Partenkirchen unter einen Lkw geraten. Sie musste ins Krankenhaus gebracht werden. Wie auch der Schongauer Fahrer …
Radfahrerin (83) von Lkw erfasst 
Senioren in Angst: Sie trauen sich angeblich nicht mehr über diesen Steg - wegen Asylbewerbern
Muss denn erst etwas passieren? Diese Frage stellt sich Gemeinderätin Ursula Kössel. Aus Erzählungen weiß sie, dass sich Senioren nicht mehr trauen, abends den Knorrsteg …
Senioren in Angst: Sie trauen sich angeblich nicht mehr über diesen Steg - wegen Asylbewerbern

Kommentare