Und das an Weihnachten

Familienstreit eskaliert: Sohn kommt in die Psychiatrie

  • schließen

Einsatz mitten in der Nacht: In Bad Kohlgrub geriet ein 35-Jähriger derart in Rage, dass seine Mutter den Notruf wählte. Zuvor war er mit einem Messer auf sie losgegangen.

Bad Kohlgrub – Turbulent ist es während der Weihnachtstage in Bad Kohlgrub zugegangen. Nachdem eine serbische Familie mehrere Tage lang lautstark gefeiert hatte und die Polizei wegen Ruhestörungen ausrücken musste, ist das Ganze am Sonntag eskaliert.

Der Sohn, der aus München zu Besuch war, geriet im Alkohol- und Drogenrausch derart in Rage, dass seine Mutter gegen 3.40 Uhr den Notruf wählte. Als die Streife eintraf, kniete der 35-Jährige vor dem Haus an der Kehrer Straße und beschimpfte seine Eltern sowie andere anwesende Familienangehörige. Zuvor hatte er noch in der Wohnung seinen Kopf gegen die Zimmerwand geschlagen und war mit einem Messer auf die Mutter losgegangen. Auch gegenüber den Beamten reagierte der Mann äußerst aggressiv, weshalb er gefesselt werden musste. Um ihn zu beruhigen, setzten ihn die Polizisten ins Dienstfahrzeug. Dort schlug er mit dem Kopf von innen gegen die Tür.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von zirka 1,8 Promille. Nach Angaben der Beamten war er nicht zu beruhigen. Deshalb musste er in eine psychiatrische Klinik gebracht werden.

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Passionsspielleiter Stückl: „Ich habe nie viel verlangt . . .“
Wieviel Geld will Passionsspielleiter Christian Stückl für die Inszenierung 2020 ausgeben? Diese Frage brennt den Freien Wählern im Gemeinderat unter den Nägeln.
Passionsspielleiter Stückl: „Ich habe nie viel verlangt . . .“
Aus dem Bus ins Gefängnis
Er ging der Bundespolizei bei einer Buskontrolle ins Netz: Der 24-Jährige, gegen den ein Haftbefehl wegen des Besitzes von kinderpornografischen Schriften vorliegt, …
Aus dem Bus ins Gefängnis
Jugendliche setzen Müllsäcke in Brand
Es war ein schlechter Scherz, den sich Jugendliche in Murnau einfallen haben lassen. Sie zündeten Gelbe Säcke an. Die Feuerwehr musste ausrücken. 
Jugendliche setzen Müllsäcke in Brand
Umstritten: Bürger auf Patrouille
In Murnau wird über die Einführung einer Sicherheitswacht nachgedacht. Doch brächten die Bürger auf Streife überhaupt etwas? Mit dem heiklen Thema beschäftigt sich der …
Umstritten: Bürger auf Patrouille

Kommentare