+

Betrieb läuft noch nicht

Bäckerei Sand: Schaden höher als gedacht

Garmisch-Partenkirchen - Die Auswirkungen des Brands in Garmisch-Partenkirchen am Neujahrstag sind enorm. Die Räume der Bäckerei Sand wurden ordentlich in Mitleidenschaft gezogen. Sogar mehr als vermutet. 

 Momentan herrscht Hochbetrieb in der Bäckerei von Anton Sand an der Schitzschulstraße in Garmisch-Partenkirchen. Handwerker sind damit beschäftigt, die Räume zu entkernen und zu reinigen. Nach einem Feuer, das am Neujahrstag vermutlich durch einen Defekt einer Waschmaschine in dem Haus an der Schnitzschulstraße ausgelöst wurde, sind auch die Räume der Bäckerei gehörig in Mitleidenschaft gezogen worden. „Der Schaden ist größer als gedacht“, sagt Geschäftsführer Sand. Er geht wahrscheinlich in die Hunderttausende. Der Bäckermeister weiß gerade nicht, wo ihm der Kopf steht. Seit Anfang Januar ist er am Organisieren und Umdisponieren. Eine Woche lang musste die Produktion in der Backstube eingestellt werden. Längere Ausfälle könne man sich jedoch nicht leisten. „Die größte Priorität war, die Kunden zu beliefern“, sagt Sand.

Darum hat er sogar die Bäckerei von Anton Krätz an der Ludwigstraße ins Boot geholt, damit die Lieferungen und der Verkauf in der Filiale an der Rathausstraße gewährleistet waren. Nun sind die Geräte soweit repariert und gereinigt, dass seine Mitarbeiter wieder aktiv werden können. „Das ist schon mal eine große Erleichterung.“ Die Arbeiten gehen derweil zügig voran. Der Betrieb an der Schnitzschulstraße kann voraussichtlich in der kommenden Woche wieder aufgenommen werden.


Magdalena Kratzer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Glentleiten: Ausstellung über NS-Zeit auf dem Land zu sehen
„Volk. Heimat.Dorf.“ - So heißt die Ausstellung über die NS-Zeit im Freilichtmuseum Glentleiten, die ab dem 19. März 2017 gezeigt wird. Die Schau widmet sich der …
Glentleiten: Ausstellung über NS-Zeit auf dem Land zu sehen
Anlieger-Protest gescheitert: Mobilfunkanlage kommt
Der Protest der Anlieger ist gescheitert: Der Bauausschuss der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen stimmt dem Plan der Telekom zu, an der Törlenstraße eine …
Anlieger-Protest gescheitert: Mobilfunkanlage kommt
Grainauer Gaudiwurm: Viele Ideen auf lustige Weise umgesetzt
Ein Gaudiwurm schlängelt sich am Sonntag wieder durch Grainau. Im Dorf herrscht bereits große Vorfreude. Seit Wochen wurde für das Ereignis geplant und gebaut.
Grainauer Gaudiwurm: Viele Ideen auf lustige Weise umgesetzt
Probst im Clinch mit Beuting
Welf Probst, Sprecher der Freien Wähler Murnau, und Bürgermeister Rolf Beuting (ÖDP/Bürgerforum) gelten nicht gerade als die besten Freunde. Dies hat sich einmal mehr im …
Probst im Clinch mit Beuting

Kommentare