+
Einsatz an der Schnitzschulstraße. 

Brand an der Schnitzschulstrasse

Bäckerei Sand muss Betrieb vorerst einstellen

Garmisch-Partenkirchen - Traurige Nachricht für die Kunden der Bäckerei Sand: Sie müssen vorerst auf das Partenkirchner Geschäft verzichten.

„Die Produktion muss in dieser Woche eingestellt werden.“ Man merkt, dass es Anton Sand, Chef der gleichnamigen Bäckerei im Ortsteil Partenkirchen, nicht leicht fällt, dies zu sagen. Doch es hilft nichts. Die Geräte seiner Backstube sind nach dem Brand, der sich am Silvesterabend in einem Haus an der Schnitzschulstraße – in der sich auch das Geschäft von Sand befindet – ereignet hat (wir berichteten) sehr in Mitleidenschaft gezogen worden. „Es ist zu gefährlich weiterzuarbeiten“, sagt er.

Eine Waschmaschine hatte das Feuer am Samstag ausgelöst. Die Filiale an der Schnitzschulstraße ist seit dem Unglück geschlossen. Backwaren wurden seitdem ausgeliefert. Auch das ist nun nicht mehr möglich. Sand hofft, dass Handwerker den Schaden beheben und er und seine Mitarbeiter spätestens nächste Woche wieder arbeiten können.  maw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Startschuss auf der ITB
In der Vorbereitung auf die Passionsspiele 2020 in Oberammergau steht ein weiterer wichtiger Termin - in Berlin.
Startschuss auf der ITB
„Tour de Badakurch“: Ja, mir san mitm Radl da - nur ohne Reifen
Es ist ein Höhepunkt im Faschingskalender: Die Partenkirchner Ortsvereine richten heuer die „Tour de Badakurch“ aus. Und die hat‘s in sich. 
„Tour de Badakurch“: Ja, mir san mitm Radl da - nur ohne Reifen
Früher Saisonstart: Der erste Storch ist da
Das Nest auf dem Kamin der Emanuel-von-Seidl-Grundschule ist wieder begehrt: Ein Weißstorch war dort bereits zu beobachten. Er geht aber noch nicht als Frühlingsbote …
Früher Saisonstart: Der erste Storch ist da
Unbekannte zündeln am Kleider-Container
Qualm stieg aus dem Altkleider-Behälter am Mittenwalder Bürgerhaus. Unbekannte hatten dort mit Streichhölzern und Papierresten gezündelt. Doch eine Frau bemerkte den …
Unbekannte zündeln am Kleider-Container

Kommentare